Junggesellencorps sammelt am Samstag

Das Junggesellencorps sammelt in lustiger Verkleidung wieder am Schützenfest-Samstag. (Foto: Junggesellencorps Burgdorf)

Traditionelle Sammlung mit der Show Band „Tis Niks Wut Niks“

BURGDORF (r/jk). Am Samstag, 24. Juni, ab 8 Uhr werden wieder die Sammlerpaare des Junggesellencorps von 1648 kostümiert durch Burgdorf ziehen und gemeinsam mit der holländischen Musikkapelle „Tis Niks Wut Niks“ die Burgdorfer Bürger und Geschäftsleute besuchen, Spaß verbreiten und zum Geben auffordern.
„Heute wie in jedem Jahr sind die Junggesellen da, um nach alter Tradition, Essen und Trinken abzuholen“, so lautet der Sammlerspruch des Junggesellencorps.
Auch in diesem Jahr haben es die Junggesellen wieder geschafft, dass die holländischen Freunde das freudige Ereignis musikalisch begleiten und das tolle Event unterstützen. Während viele Schützenbrüder am Samstagmorgen noch in den Betten liegen und die müden Tanzbeine des Vorabends regenerieren, wird es in der Burgdorfer Innenstadt wieder bunt und fröhlich.
Beim Friseurteam Wadewitz in der Braunschweiger Straße werden die Junggesellen auch in diesem Jahr geschminkt. „DANKE an Sina und Katrin Wadewitz, die uns nun schon seit einigen Jahren ihr Geschäft und auch das Personal zur Verfügung stellen und uns liebevoll schminken und verköstigen“, so Thorsten Volkmann. Von dort aus geht es zum Bürgermeister Alfred Baxmann, der das offizielle Sammeln traditionell eröffnet. Über das E-Center in der Uetzer Straße wird der Wochenmarkt am Spittaplatz aufgesucht, bei dem die Holländische Show Band „Tis Niks Wut Niks“ ein Kurzzeitplatzkonzert geben wird. „Damit wollen wir die Bürger in die Innenstadt locken und die gute Laune des Schützenfestwochenendes soll zum Einkaufen in unserer Stadt animieren“, so der erste Schaffer Georg Rieger. „Spätestens um 9 Uhr werden wir auf dem Markt am Spittaplatz sein“, so Rieger. „In diesem Jahr erwarten wir wieder ein „volles Haus“. Die Kostüme der Junggesellen und die Musik der Holländer ist sehr speziell und darum wird dies ein besonderes Highlight beim Marktbesuch 2017 sein. Das zweite Platzkonzert ist gegen 12.00 Uhr beim Modefachgeschäft Petrick am Kreisel in der oberen Marktstraße. „Jörg Petrick Moden wird sich viel einfallen lassen und seine Kunden werden überrascht sein, was neben der Musik angeboten wird.
Das Abschlusskonzert ist gegen 13.30 Uhr am Schuhaus Polch. „Im letzten Jahr hat es aus Kübeln geregnet, doch das tat der Stimmung keinen Abbruch, die Kunden und das Team Polch verlegten die gute Laune ins Fachgeschäft und es wurde halt zwischen den Schuhen getanzt“, so Jürgen Schulz als Sammler und Mitarbeiter des Teams Sport Polch. Es gibt tolle Veranstaltungen in Burgdorf, die von vielen Sponsoren getragen werden, das Sammeln der Junggesellen jedoch lebt von der Tradition und dem guten Willen der Burgdorfer Bürger und der Geschäftsleute.
„Wir, die Fahnenjunker des Junggesellencorps von 1648 zu Burgdorf, freuen uns auf viele Gäste, hoffen, dass sich die Burgdorfer Geschäftsleute wieder auf uns freuen und laden hiermit Jeden aus nah und fern herzlich ein.“