Junger VVV präsentiert „Manche mögen´s Heinz“

Mit seinem Soloabend „Manche mögen´s Heinz“ gastiert Heinz Gröning am 12. Februar in Burgdorf. (Foto: VVV)

Comedy-Highlight in Burgdorf am 10. Februar 2012

BURGDORF (r/jk). Frischen Wind in die Burgdorfer Kulturszene bringt der junge VVV mit seinem neuen Veranstaltungsprogramm, das als Schwerpunkt die Auftritte populärer Kabarettisten umfasst. Zu den namhaften Vertretern der Kabarettszene zählt auch „Der unglaubliche Heinz“ alias Heinz Gröning. Seinen Soloabend „Manche mögen´s Heinz“ präsentiert der junge VVV in Zusammenarbeit mit der Kulturabteilung der Stadt Burgdorf und dem JohnnyB. am Freitag, 10. Februar, um 20.00 Uhr im Theatersaal des JohnnyB. (Sorgenser Straße 30).
In seinem im JohnnyB. vorgestellten Soloprogramm nimmt der Künstler auf parodistische Weise den gegenwärtigen Stand des „ewigen“ Geschlechterkampfes aufs Korn. Mit provokant lässigem Tonfall und brachialem Charme propagiert er ungeniert die Rückkehr zu männlichem Dominanzverhalten. Die Zuschauer sind aufgefordert, endlich wieder ihren Mann zu stehen und gegen eine „akute Verweiblichungsgefahr“ anzukämpfen. „Der unglaubliche Heinz“ preist sich mit unnachahmlicher Komik als letzte Bastion der Männlichkeit an und karikiert mit dreist rüpelhaftem Gehabe den Typus des einsichtslosen Machos, der sich an allen Fronten gegen die Vormachtstellung des weiblichen Geschlechts zu verteidigen hat.
Seit 1993 hat der im Rheinland aufgewachsene Künstler (Jahrgang 1965) elf Bühnenprogramme präsentiert, die ihm einen Stammplatz auf den deutschen Kleinkunstbühnen sicherten und seinen Ruf als „Pointenkanone aus dem Rheinland“ bestätigten. Seine Gastauftritte bei der WDR-Standup-Comedy „NightWash“ und als Moderator diverser Comedy-Formate machten ihn einem größeren Fernsehpublikum bekannt und stießen auf eine nachhaltige Resonanz. Besondere Aufmerksamkeit genießen die witzigen Sprachspiele seiner Lieder und Gedichte, die er an den Höhepunkten seiner Auftritte vorträgt. Sie stammen aus seiner unerschöpflichen Ideenschmiede und werden von ihm gekonnt an der Gitarre begleitet.
Eintrittskarten gibt es bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Str. 2, Telefon 05136 – 1862. VVV-Mitglieder erhalten Ermäßigungen. Das E-Center Cramer fördert die Veranstaltung.