Julia Brandes im Benefizz Laden

BURGDORF (jk). Julia Brandes, Preisträgerin des Geschichtswettbewerbes des Bundespräsidenten zum Thema „Vertraute Fremde - Nachbarn in der Geschichte“, ist am Samstag, 8. März, ab 10.30 Uhr im Benefizz Laden, Hannoversche Neustadt, zu Gast. Die Gymnasiastin aus Sorgensen signiert ihr preisgekröntes Buch „Alles ganz normal“. Drei Burgdorferinnen erzählen hier von ihren Kindheitserinnerungen an die jüdische Familie Cohn. Mit Zeichnungen der Autorin sind die Texte ausgestaltet. Das Buch ist außer im Buchhandel auch im Benefizz Laden zum Preis von 15 Euro erhältlich.