Jubiläumskracher: Jedes Teil für 10 Euro

Neue Teile für das Frühjahr/Sommer sind bereits eingetroffen.

Damenboutique Storno in der Zuckerpassage 6 feiert sein 1-jähriges

LEHRTE (dno). Beim Blick in die Modefachgeschäfte und Warenhäuser fällt jeder modebewussten Dame auf, für moderne und qualitative Kleidung muss tief in die Tasche gegriffen werden. Nicht so bei Storno, der Damenmodeboutique in der Zuckerpassage 6 in Lehrte. Hier findet sich auf etwa 55 Quadratmetern, hauptsächlich italienische Markenware zu Outlet-Preisen - von Größe XS bis XL.
Zum 1-jährigen Geburtstag lässt es die Damenboutique richtig krachen: Am verkaufsoffenen Sonntag geht jedes Teil für nur 10 Euro über den Ladentisch! Das Angebot gilt bis zum 1. April 2018. 11111 Teile - solange der Vorrat reicht, ausgenommen Taschen.
Hier lässt sich so manches Schnäppchen machen: Ob Jacken oder Oberteile, Hosen oder Blusen, Jeans oder Langarmshirt. Im Sortiment finden sich außerdem Accessoires, Unterwäsche sowie Sportbekleidung für Damen. Einzelne Teile sind auch für Herren dabei. Die neue Frühjahrs- und Sommermode aus Italien ist jetzt schon bei Storno eingetroffen.
Die Boutique eröffnete am 1. April 2017 seine Pforten in den ehemaligen Räumlichkeiten des Reisebüros. Jedes Teil ist „fast“ einzigartig, denn es werden hauptsächlich Rückläufer von Onlinehändlern und Restposten aus Modezentren aufgekauft. Da heißt, schnell sein, um sich die besten Schnäppchen und vor allem die passende Größe zu sichern. Nachbestellungen sind nicht möglich. Von Montag bis Samstag ist Storno von 9.30 Uhr bis 19 Uhr geöffnet.
Die Damenboutique in Lehrte ist in der Damen-Modewelt nicht unbekannt. Bereits in Hannover, in der Niki-de-Saint-Phalle-Promenade, gab es ein Ladengeschäft. Hier wurde die Nachfrage nach Zweigstellen in der Region immer lauter. Und so eröffnete nach dem Start in Lehrte eine weitere Boutique in Peine und Ende März 2018 kommt noch ein Ladengeschäft im CCL Langenhagen dazu.
„Wir freuen uns über das große Interesse und auf viele Kundinnen sowohl in Lehrte als auch an den anderen Standorten“, so die Geschäftsführerin Dunja Mardan.