Jetzt zum 17. Lehrter Abend-City-Lauf anmelden!

Organisatoren und Sponsoren freuen sich auf den 17. Lehrter-Abend-City-Lauf. (Foto: Frauke Wolfsturm)

Läufe und Strecken bleiben unverändert

VON DANA NOLL

LEHRTE. Die Vorbereitungen zum Lehrter Abend-City-Lauf am 7. September 2018 laufen auf Hochtouren. Kindertagesstätten, Schulen, Firmen und Einzelläufer sind wieder aufgerufen, sich zu messen und um Preise, Prämien und Pokale zu kämpfen!
Die ersten Anmeldungen – aktuell 16 – liegen bereits vor. „In diesem Jahr – sind im Gegensatz zum letzten Jahr – keine anderen Laufevents in Hannover rund um das Wochenende geplant. Wir hoffen daher, die Teilnehmerzahl von letztem Jahr weiter ausbauen zu können und freuen uns auf jeden Läufer“, erklärte Jan Heinrich vom Kern-Organisationsteam beim Hauptsponsorentreffen, zu denen beispielsweise die Lehrter Wohnungsbaugesellschaft, die Stadtwerke Lehrte sowie KURT Zeitarbeit zählen.
„Ansonsten gilt, alles wie immer“, so das Orga-Team. Sowohl die Läufe als auch Strecken bleiben zum Vorjahr unverändert.
So startet der Lehrter Abend-City-Lauf um 16.15 Uhr mit dem Bambini-Lauf. Um 17.28 Uhr erfolgt dann der Startschuss für den 2-Kilometer-Lauf der Grundschulen, bevor um 18 Uhr alle Läuferinnen und Läufer für den 2-Kilometerlauf starten. Wer eine etwas längere Strecke absolvieren möchte, kann entweder um 18.30 Uhr beim 4-Kilometer-Lauf mitmachen oder um 19.15 Uhr für den 10-Kilometerlauf antreten.
Das Kern-Organisationsteam - Ulli Alpers, Jan Heinrich und Wolfgang Röbber – gaben einen kleinen Rückblick auf den 16. Lehrter-Abend-City-Lauf und äußerten sich zufrieden:
„Aus sportlicher Sicht war der 16. Abend-City-Lauf ein voller Erfolg“. Ulli Alpers, der auch dieses Jahr für den kompletten Genehmigungsprozess des City-Laufs verantwortlich ist, ergänzte: „Es war eine gelungene schöne Veranstaltung“, allerdings habe es eine  Situation gegeben, aus der man für dieses Jahr gelernt habe.“
Letztes Jahr ging gegen Mittag eine Bombendrohung ein. Höchste Priorität hatte - und das gilt auch für dieses Jahr - für Sicherheit zu sorgen. „Daher haben wir aus letztem Jahr gelernt und für dieses Jahr eine Ausfallversicherung abgeschlossen“, so Ulli Alpers. Die Sicherheit der Läufer und Zuschauer steht auch in diesem Jahr wieder an erster Stelle, so wurden beispielsweise vor allem aus verkehrstechnischen Gründen weitere Absperrgitter besorgt.
Auch betonte Ulli Alpers nochmal „den Einsatz der etwa 90 bis 100 ehrenamtlichen Helfer, ohne die der City-Lauf nicht möglich wäre.“
Eine kleine Änderung gibt es für dieses Jahr dennoch. „Um die entsprechenden Kosten zu tragen, mussten wir die Startgelder leicht erhöhen. Der Schwerpunkt betrifft hier allerdings hauptsächlich die Nachmeldungen am eigentlichen City-Lauf-Tag“, erklärte Wolfgang Röbber, der für den diesjährigen City-Lauf bereits Kaiserwetter bestellt hat und hauptverantwortlich für die Verwaltung der Meldungen ist. Dennoch zählt der Lehrter-Abend-City-Lauf zu einem der günstigsten Läufe in der Region. Selbst für erwachsene Läufer (Jahrgang 1998 und älter), die sich am Lauftag erst entscheiden, mitzulaufen, beträgt die Meldegebühr nur 13 Euro.
“Der City-Lauf stellt Kosten in Höhe von etwa 22. 000 Euro dar, daher einen großen Dank an die vielen Sponsoren, die uns tatkräftig unterstützen“, so das Kern-Organisationsteam, „Ohne die Hilfe der Sponsoren wäre der Lehrter-Abend-City-Lauf nicht möglich.“
Nähere Infos und Anmeldungen zum 17. Lehrter-Abend-City-Lauf sind unter: www.citylauf-lehrte.de zu finden.
Im Mai steht noch ein weiteres Laufevent in Lehrte an: Am 6. Mai findet der 3. HELLMICH Parkhauslauf statt. Anmeldungen sind auch hierfür auf der City-Lauf-Seite unter dem Punkt „Anmeldungen“ möglich.