„Jetzt geht`s ran an die Moneten“

Innungs-Obermeister Walter Grunwald (Sehnde), Berufsschullehrer Harald Meier und Lehrlingswart Rainer Pelz (Edemissen; v.r.) gratulierten Jonathan Mix (Uetze; l.) zu seiner ausgezeichneten Gesellenprüfung. (Foto: Georg Bosse)

Sieben neue Gesellen des Dachdeckerhandwerks

BURGDORF/ALTKREIS (gb). „Jetzt geht`s ran an die Moneten“, machte der Lehrlingswart der Dachdecker-Innung Burgdorf, Rainer Pelz (Edemissen/Wehnsen), den sieben jungen Männern, die im Burgdorfer Schützenheim „An der Bleiche“ nur noch wenige Minuten vor ihrer Freisprechung entfernt waren, Appetit, auch künftig qualifizierte Leistungen abzuliefern.
Damit meinte Pelz die Leistungen und handwerklichen Fertigkeiten, die sich die erfolgreichen Prüflinge während der zurückliegenden dreijährigen Lehrzeit in ihren jeweiligen meisterlichen Ausbildungsbetrieben, in der Berufsschule und durch eigenes Engagement erworben hatten. Ganz besonders Jonathan Mix (Uetze), der seine Prüfung in der Theorie mit „sehr gut“ und in der Praxis mit „gut“ abgeschlossen hatte. Dafür dankte Innungs-Obermeister Walter Grunwald (Sehnde/Wirringen) allen Beteiligten: „Die Strapazen und Freuden dieser Zeit werden Sie immer in Erinnerung behalten.“
Jetzt gelte es, das Erlernte zu festigen und auszubauen, so Rainer Pelz, der den jungen Leuten die Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten an der Fachschule St. Andreasberg im Oberharz ans Herz legte: „Sie müssen sich immer wieder mit neuen Techniken und Vorschriften in diesem stolzen und schönen Dachdeckerhandwerk vertraut machen.“
Folgende frischgebackene Dachdeckergesellen sind nun nach der Freisprechung von den Verpflichtungen als Auszubildende auf einen „hart umkämpften (Arbeits-)Markt“ losgelassen (in Klammern der Ausbildungsbetrieb): Dwayne Dahne, Lehrte (Nelke GmbH; Lehrte), Kevin Meyer, Burgdorf (Heinrich Schrader GmbH; Arpke), Tristan Calik, Burgwedel (Laue Bedachungen GmbH; Engensen), Fabian Leinemann, Burgdorf (Westphal Dachtechnik GmbH; Burgdorf), Jan Philipp Diekmann, Burgdorf (Michael Hausmann GmbH; Obershagen), Patrick Plotzki, Burgdorf (Honemann; Uetze) sowie als Jahrgangsbester Jonathan Mix, Uetze (Norbert Mix; Dollbergen).