Jens Spahn kommt auf den Spittaplatz

Jens Spahn. (Foto: Jörg Klaus)

CDU-Präsidiumsmitglied ist Gast in Burgdorf

BURGDORF (r). Ein CDU-Promi aus Berlin - wann haben wir das schon? Jens Spahn kommt am 26. August 2016 um 15.30 Uhr auf den Spittaplatz in Burgdorf. Interessierte können mit Jens Spahn über kommunale Themen, aber auch über aktuelle Bundes­themen diskutieren. Die Veranstaltung ist öffentlich, eine An­meldung ist nicht notwendig.
Der CDU Burgdorf ist es gelungen, Jens Spahn, Bundestagsabgeordneter und Mitglied im Präsidium der CDU, als Redner zu gewinnen. Zusammen mit Dr. Hendrik Hoppenstedt wird er den Wahlkampf der Burgdorfer CDU-Politiker mit allen Kräften unterstützen.
Jens Spahn, Jahrgang 1980, gehört zu den jüngsten Politikern im deutschen Bundestag. Der gebürtige Westmünsterländer machte sein Abitur 1999 an der Bischöflichen Canisiusschule in Ahaus und schloss 2001 seine Lehre zum Bankkaufmann ab. Noch während seiner Schulzeit entdeckte er sein politisches Interesse, trat 1995 in die JU und 1997 in die CDU ein. Erste politische Erfahrungen sammelte er als Stadtratsmitglied von 1999 bis 2009 in Ahaus. Im Jahr 2002 wurde Spahn in den Bundestag gewählt. Seit 2012 ist er Mitglied im Bundesvorstand der CDU und seit 2014 Mitglied im Präsidium der CDU Deutschlands. Aktuell leistet er politische Arbeit als parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, Dr. Wolfgang Schäuble.
Innenpolitisch bezieht Spahn gerne Stellung zu den Bedürfnissen des Staates, um für die Bürger weiterhin Freiheit, Wohlstand und Sicherheit zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang sind Terrorismusbekämpfung und Integration von Schutzbedürftigen wichtige Themen.