Internationaler Treff im Mehrgenerationenhaus

Dauerhafter Treffpunkt für alle Nationalitäten

BURGDORF (r/jk). Das Mehrgenerationenhaus, Gartenstraße 28, lädt am Donnerstag, 18. Oktober, in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr zum zweiten offenen „Treff International ein.
Willkommen sind Bürger aus Burgdorf und dem Umland mit unterschiedlicher Nationalität, die gern miteinander ins Gespräch über ihre speziellen Lebensumstände, ihre Vorstellungen und Erfahrungen kommen möchten. Assunta Rispoli, Mitbürgerin Burgdorfs mit italienischen Wurzeln, wird die Gesprächsrunde moderieren und ihre eigenen Erfahrungen einbringen.
Der offene „Treff International“ soll dauerhaft den Kontakt zwischen Burgdorfer Bürgern aller Nationalitäten und Altersgruppen herstellen und pflegen.