Internationale Straßenparade ist ein Höhepunkt des Oktobermarkts

Die Sambagruppe Beija Flor wird während der Internationalen Straßenparade für Stimmung und den richtigen Rhythmus sorgen. (Foto: Georg Bosse (Archiv))

Internationales Flair am 6. Oktober in der Burgdorfer Innenstadt

BURGDORF (r/jk). Ein Höhepunkt des diesjährigen Stadtfestes Oktobermarkt (5. bis 7.10.) ist die Internationale Straßenparade am Sonnabend, 6. Oktober. Der bunte Umzug startet um 14.30 Uhr an der MARKTSPIEGEL-Bühne (Marktstraße/Ecke Poststraße). Für zirka 16.00 Uhr ist dort eine Abschlussaktion vorgesehen.
Die Veranstaltung, die Stadtmarketing Burgdorf (SMB) und der VVV organisieren, gehört zum Themenjahr 2012 „BURGDORF INTERNATIONAL“, das die zunehmende Internationalisierung der Gesellschaft aufzeigen möchte. Hauptsponsoren sind die Hannoversche Volksbank, die Sparkasse Hannover und die Stadtwerke Burgdorf.
Bei der Internationalen Straßenparade wirken u.a. die Trommelakademie.de mit westafrikanischen Rhythmen, die kubanische Stelzenläufergruppe Sombreras, die internationale Streetmarching-Band Adam's Family (Jazz, Swing, Dixie, Schlager), die Tanzgruppe der Balinesischen Gemeinde Niedersachsen, die Folkloregruppe Hellas, der Kinder- und Jugendzirkus des JohnnyB., die Kids des Judoclubs Samurai, die Sambagruppe Beija Flor mit. Gero von Oettingen und Sebastian Cramer sorgen für den reibungslosen Ablauf.