Infos zu den Risiken des Alkoholkonsums

Programm „Hackedicht“ kommt nach Burgdorf

BURGDORF (r/jk). Das gemeinsame Präventionsprojekt der Krankenkasse Knappschaft und des Deutschen Kinderschutzbundes, die „Hackedicht – Schultour der Knappschaft“, kommt nach Burgdorf. Seit dem Projektstart 2010 wurden bundesweit bereits 82 Schulen besucht. Nun soll mit weiteren 25 Schulbesuchen in diesem Jahr an die positiven Forschungsergebnisse der Tour 2010/2011 angeknüpft werden.
Am Vormittag des 25. Oktober (ab 9.00 Uhr im Haus der Jugend, Sorgenser Str. 30, Burgdorf) wird der Kabarettist und Schauspieler Eisi Gulp sein Bühnenprogramm „Hackedicht oder was?“ vor den Schülerinnen und Schülern der Realschule und der Hauptschule Burgdorf aufführen. Die Jugendlichen sollen so auf unterhaltsame Weise angeregt werden, über die Risiken des Alkoholkonsums nachzudenken.
Das pädagogische Fachteam des Suchthilfevereins Condrops e.V. wird an einem Folge-Projekttag mit den Schülerinnen und Schülern arbeiten, die Lehrerinnen und Lehrer im Umgang mit dem Thema Alkoholmissbrauch schulen und einen Elternabend anbieten.
Weitere Informationen finden zum Programm: www.hackedicht-tour.de.