Infoabend für Firmlinge von St. Nikolaus Burgdorf

Weihbischof Schwerdtfeger wird die Firmung spenden

BURGDORF/UETZE (r/jk). Am Samstag, 18. November 2017, und am Sonntag, 19. November 2017, wird Weihbischof Schwerdtfeger in der St. Nikolaus-Pfarrkirche zu Burgdorf das Sakrament der Firmung spenden. Dazu hat die Jugendlichen der Pfarrgemeinde ein ganz persönlicher Brief von Schwerdtfeger erreicht.
In diesem spricht er von Entscheidungen, die den Jugendlichen im Glauben, aber nicht nur dazu, bevorstehen. Schwerdtfeger fragt, ob sie, die Jugendlichen, sich schon einmal Gedanken über den Glauben, das Gebet, die Sakramente und Gottesdienste gemachte haben. Vielleicht in der Schule während des Religionsunterrichtes oder im Gespräch mit den Eltern? „Fragt ihr euch, wie es mit eurem Verhältnis zu den Eltern steht, zur Familie, zu euren Freundinnen und Freunden und zu Menschen, die euch Tag für Tag begegnen“, so der Hildesheimer Weihbischof. „Christen vertrauen in der Suche nach Orientierung auf den Heiligen Geist. Er verbindet uns mit Jesus Christus und stärkt uns zu einem Leben in der Nachfolge Jesu.“ Schwerdtfeger lädt die Jugendlichen deshalb zum Vorbereitungskurs zur Firmung ein, um sie auf das Sakrament der Firmung vorzubereiten.
Bei einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 30. August 2016, von 18.30 bis 20.00 Uhr in der St.-Nikolaus-Pfarrkirche, Im Langen Mühlenfeld 19, können die Jugendlichen und ihre Eltern Einzelheiten über den Kurs erfahren. Dieser beginnt mit einem Wochenende auf dem Wohldenberg am Freitag, 25. November 2016, und dauert bis Sonntag.
Die Katecheten der Pfarrgemeinde wollen mit diesem Kurs Entscheidungshilfen zur Firmung geben. In dem Kurs soll die ganz persönliche Antwort auf die Frage „Warum überhaupt Firmung?“ gefunden werden, um dann im Sakrament der Firmung selber „JA“ zu Gott zu sagen. Die Teilnahme am Kurs bedeutet nicht, dass die Jugendlichen zur Firmung gehen müssen. Erst gegen Ende des Kurses entscheidet jeder für sich, ob er durch sein „JA“ zur Kirche durch die Firmung dieses bekräftigen will. Anmeldung können schon nach der Informationsveranstaltung oder am Mittwoch, 7. September, von 17.30 bis 18.30 in Burgdorf oder am Donnerstag, 8. September, zur selben Zeit in der St. Matthias-Kirche in Uetze, Marienstraße, erfolgen. Mitzubringen sind dazu eine Kopie der Taufbescheinigung und ein aktuelles Passfoto.