In Hülptingsen „brannte die Tanne“

(Foto: Georg Bosse)

Knisternde und qualmende Weihnachtsbaumverbrennung

HÜLPTINGSEN (gb). Die weihnachtlichen Festtage 2016 sind bereits Geschichte und etliche Burgdorfer stellten sich nun die Frage, wie wohl der ausgediente Weihnachtsbaum ordentlich entsorgt werden könnte. Da weiß die Freiwillige Ortswehr Hülptingsen Rat. Seit über fünf Jahren bieten die Feuerwehrleute die vom Festschmuck befreite Verbrennung von Weihnachtsbäumen auf dem Hof Bethmann an. Zum endgültig letzten Mal „erstrahlten“ in Hülptingsen die mitgebrachten Weihnachtsbäume laut knisternd im hellen Schein. Dabei wurde anschaulich, in welcher Sekundenschnelle Tannenbäume in den Wohnstuben möglicherweise in Brand geraten könn(t)en.
„Und es ist bei uns schon guter Brauch, allen, die uns ihren Tannenbaum bringen, dafür mit einem Heißgetränk-Gutschein zu danken“, erklärte Ortsbrandmeister Jörg Erhardt am vergangenen Samstag.