In Hämelerwald wird aufgeräumt

Die Hämelerwalder waren wieder für ein "noch schöneres Ortsbild" unterwegs.

Gut 50 Müllsäcke wurden zusammen getragen

VON DANA NOLL

HÄMELERWALD. Tüten mit Hundekot, die im Baum hängen, sind wirklich kein schöner Anblick! Und vor allem, "nicht, oder nur mit großem Aufwand zu entfernen", berichten die fleißigen Helfer und Helferinnen, die sich am Samstagmorgen durch den Ort geputzt haben.
Bei der diesjährigen Müllsammelaktion in Hämelerwald unter dem Motto "Wir räumen auf für ein noch schöneres Ortsbild" waren gut 30 Bürger im Einsatz, darunter zahlreiche Kinder. Wie beispielsweise der 12- jährige Leonhard, der einen ganz besonderen Fund machte. Er entdeckte eine große, ausgediente Musikanlage, die mit riesigen, zerstörten Boxen bestückt war. "Wer etwas einfach so in die Natur wirft, das ist schon schwer zu verstehen", so die Helfer. Aber auch andere "Schätze" waren unter den Fundstücken. Flaschen in allen Formen und Größen, Knallerreste von Silvester und sogar ein Einkaufswagen! Über diesen waren die Helfer sogar dankbar, denn, "so können wir wenigstens den Müll gut transportieren", schmunzelten sie.
Spitzenreiter waren aber wieder der Papier- und Plastikmüll. Gesammelt wurde zwei Stunden lang bei Nieselregen im südlichen Ortsteil, an der Landesstraße in Richtung Mehrum sowie in den Wäldern. Aber auch vor den Hauseingängen und in den Vorgärten. Hier war auch Familie Tischer-Perschke aktiv. "Wir wohnen hier und sind daher daran interessiert, dass es auch ordentlich ist", so die Familie. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von ihrem 2,5 jährigen Sohn Philian, der kräftig mit half. "Reste aus Müllsäcken, Silvesterknaller, Hundekot aber auch Kippen finden sich zahlreich", so Familie Tischer-Perschke.
"Wir freuen uns, über die große Unterstützung, der harte Kern ist wie jedes Jahr mit dabei",  so Christian Burkart , "Die Kinder helfen fleißig mit."
"Wir machen das gerne, damit hier nicht so viel Müll rumliegt", ergänzt Leonhard.
Insgesamt 50 randvoll gefüllte pinke Müllsäcke kamen bei der Aktion zusammen, die von aha nun abgeholt werden.