Im Schuhhaus Polch die neuen Frühjahrsmodelle entdecken

Inhaber Martin Polch zeigt die neuen Frühjahrsmodelle von Sioux Grashopper. (Foto: Dana Noll)

Zahlreiche neue Trends erobern die Regale

BURGDORF (dno). Zum Frühlingsstart verführen die neuen Trendmodelle dazu, den Schuhschrank auszumisten und die Winterstiefel auf den Dachboden zu verbannen. Wer die Wahl hat – hat die Qual. Denn das Angebot ist vielfältiger, frischer und verlockender denn je.
Den Einkaufssonntag in Burgdorf können Familien nutzen, um gemeinsam die neuen Modelle im Schuhhaus Polch, in der Hannoverschen Neustadt 45, zu entdecken.
Zum Frühlingsstart präsentieren sich Marken wie Paul Green, K&S (Kennel & Schmenger) und Gabor gewohnt elegant aber auch modisch-sportiv. Aus Italien und Spanien machen Candice Cooper, Maripé oder Vidorreta Lust auf die kommende Freiluftsaison. Think zeigt sich bunt und bequem und bietet mit Korkfußbett einen hohen Laufkomfort.
Passend zur aktuellen und legeren Trendmode, wie den Jogg-Pants, bietet sich eine große Auswahl an Sneakern aus innovativen Materialien wie Mesh, Jersey, Hightech-Materialien oder Neopren. Bei den Farben überwiegen weiß, lichte Grautöne, zarte Pastells oder Metallic-Töne. Für den femininen Touch wird an Glitzer und Glimmer-Elementen nicht gespart. Damit sind neuen Modelle absolut bürotauglich und auch für den after-work geeignet.
Weiterhin im Trend: leichte und bequeme Slipper in aufwändigem Materialmix. Wer es etwas urbaner mag, findet Trendmodelle im klassischen „Dandy-Look“. Cool, androgyn, oft mit weißen Sohlen, verwandeln sie jedes schlichte Outfit in einen Hingucker.
Modemutige wagen sich an die neuen, bunten Modelle mit Keilabsatz, Plateaus oder in Espadrilles-Variationen – da kann der Frühling kommen! Auch die Sohlen kämpfen sich aus ihrem Schattendasein und gewinnen bei den neuen Schuhmodellen immer mehr an Gewicht. So finden sich an zierlichen Sandalen oder Sneakern stark profilierte Leichtzellböden, softe Materialien und raffinierte Strukturen.
Für Konfirmationen oder Feierlichkeiten gibt es eine große Auswahl an Pumps und Ballerinen. Schlank und schlicht in der Form, darf es bei den Materialien „etwas mehr sein“. Von Lack bis Metallic findet sich für jedes Festkleid der passende Schuh.
Bei den Herren finden sich ähnliche Modelle im Bereich Sneaker oder Leisure Styles mit „etwas weniger Glammer“. Die Bandbreite ist groß – vom schwarzen Klassiker bis hin zum flippigen Trendschuh zum Beispiel von Lloyd, ecco, Camel active, Floris van Bommel oder Boss findet sich eine große Auswahl.
Mit dem WMS-System werden bei Polch Kinderfüße exakt ausgemessen. Modelle von Ricosta, Däumling oder Bisgaard passen perfekt und kommen trendstark im Frühjahr in „Non Colors“ wie grau oder nude.