IGS Burgdorf wirbt für vielfältiges Angebot

Schulverein soll am 2. Juli gegründet werden

BURGDORF (r/jk). Ein Flyer der neuen IGS Burgdorf zu den Ganztagsangeboten ist jetzt in allen 4. Klassen der Burgdorfer Grundschulen mit einem Elternanschreiben verteilt worden. Neben dem verpflichtenden Ganztagsunterricht am Dienstag- und am Donnerstagnachmittag, der auch am Vormittag verstärkte Förder- und Fordermaßnahmen für die Schülerinnen und Schüler ermöglicht, gibt es die Möglichkeit, sich auch am Montag und Mittwoch für die zahlreichen attraktiven Angebote der IGS im offenen Ganztagsbereich anzumelden. Vor allem für berufstätige Eltern dürfte es wichtig sein, zu wissen, dass ihre Kinder an vier Tagen in der Woche ganztägig beschult werden können.
Die IGS legt unter anderem großen Wert auf die Bildung einer Klassen- bzw. Jahrgangsgemeinschaft. Insofern müssen Eltern, die ihr Kind eventuell „versuchsweise“ am Gymnasium anmelden, wissen, dass ein Übergang zur IGS frühestens nach einem Schuljahr möglich ist.
Neben den verschiedenen Varianten im Bereich Sport und Spiel können die zukünftigen 5. Klässler sich auch für eine Streitschlichter-Ausbildung oder eine Technik-, Russisch- oder Kreativ-AG anmelden. Eine Arbeitsgemeinschaft „Zirkus“ gibt es ebenso wie eine Garten-, Theater-AG oder das Mitsingen im Chor.
Was an der IGS noch besonders ist: Es gibt kein Sitzenbleiben und auch keine Noten. Anstatt dessen sollen die Kinder mit zusätzlichen Lehrerstunden verstärkt gefördert, aber auch gefordert werden. Sehr differenzierte Lernentwicklungsberichte gewährleisten, dass die Eltern genaueste Informationen über die Stärken, Schwächen und den Lernentwicklungsstand ihrer „Zöglinge“ bekommen. Interaktive Tafeln sind in allen Klassenräumen vorhanden und sorgen mit einem eigenen Methodenkonzept für einen modernen zeitgemäßen Unterricht.
Zur Unterstützung der schulischen Tätigkeiten soll auch ein Schulverein aus interessierten Eltern/Bürgern gegründet werden, der sich erstmals am 2. Juli um 20.00 Uhr im Musikraum neben der Mensa (Eingang Im Langen Mühlenfeld) trifft. Kontakt und weitere Infos: Frau B. Hübert, Email: b.huebert@igsburgdorf.de.