Hypnosetherapie - das Tor zum Unterbewusstsein

Heilpraktikerin Sabine Nehring-Neumann stellt Thema vor

BURGDORF (r/jk). Sabine Nehring-Neumann, Heilpraktikerin für Psychotherapie, stellt Hypnose als Therapieform im Offenen Treff Leib und Seele im Burgdorfer Mehr-Generationenhaus vor.
Das Wort Hypnose löst bei den meisten Menschen widersprüchliche Assoziationen aus. Viele glauben, dass man dem Hypnotiseur willenlos ausgeliefert sei, man denkt an Zauberei. Diese und andere Vorurteile werden erörtert und deren Entstehen nachgegangen. Die Hypnose ist ein machtvolles, therapeutisches Instrument, das in vielen Bereichen der Medizin und der Psychotherapie erfolgreich eingesetzt werden kann.
Im Gesprächskreis erfahren die Teilnehmer, was mit der Hypnose möglich ist, wie der Ablauf einer Hypnosesitzung aussieht, und lernen, wie so etwas funktionieren kann. Interessierte sind eingeladen, am Donnerstag, 27. März, von 10.00 bis 12.00 Uhr im Mehr-Generationen-Haus, Gartenstraße 28, am Gesprächskreis teilzunehmen.