Hoher Schaden bei Brand in Reihenhaus

Nachbarhäuser wurden stark beschädigt

BURGDORF (r/hhs). Montagnacht gegen 23.30 Uhr, ist es in einem Reihenmittelhaus an der Grenzstraße zu einem Brand gekommen. Die angrenzenden Häuser sind ebenfalls durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen worden. Personen sind nicht zu Schaden gekommen.
 Nach bisherigen Ermittlungen hatte eine 45-jährige Anwohnerin Brandgeruch wahrgenommen und bei ihrer Nachschau das brennende Haus festgestellt. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Flammen nach etwa sechs Stunden löschen. Das leerstehende, in Renovierung befindliche Haus brannte vollständig aus. Durch das Feuer wurden auch die direkt angrenzenden Reihenhäuser beschädigt. Die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes Hannover haben den Brandort am Montag untersucht. Die Brandursache konnte abschließend noch nicht geklärt werden, die Ermittlungen dauern an. Es entstand ein Sachschaden von zirka 150.000 Euro, teilte die Polizei am späten Montagnachmittag mit.