Hervorragend qualifizierte Facharbeiter werden dringend gebraucht

Die neue Anlagemechaniker für Sanitär-Heizung und Klimatechnik zusammen mit Lehrlingswart Andreas Teichert (rechts). (Foto: Innung für Sanitär- und Heizungstechnik)

Neue Anlagemechaniker für Sanitär-Heizung und Klimatechnik freigesprochen

EHLERSHAUSEN (jk). „Sie haben mit ihrem erfolgreichen Abschluss eine wichtige Etappe ihres Lebenswegs abgeschlossen und somit ein solides Fundament für ihre persönliche Zukunft gelegt“, gratulierte Andreas Teichert (Uetze), Lehrlingswart der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Burgdorf, den 16 frisch ernannten Gesellen im Beisein von Obermeister Andreas Jennert (Elze) zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zu Anlagenmechanikern für Sanitär-Heizung und Klimatechnik.
„Sie haben damit beherzigt, dass gerade heute eine Investition in das Wissen immer noch die besten Zinsen bringt.“ Mit ihrer soliden Ausbildung hätten die neuen Gesellen beste Voraussetzungen geschaffen, um auch die weiteren Herausforderungen in ihrem beruflichen Werdegang bestehen zu können. „Sie haben heute ausgelernt, Das heißt aber mit Sicherheit nicht, dass sie mit dem heutigen Tag für den Rest ihres Lebens alles Notwendige bereits wissen und können“, mahnte der Lehrlingswart. „In einer Wissens- und Informationsgesellschaft muss man sich immer wieder mit neuen Erkenntnissen auseinandersetzen, und auch bereit sein, sie für den eigenen Berufsalltag umzusetzen. Die Redensart vom „lebenslangen Lernen“ mag da eher nach einer Verurteilung zu „lebenslänglich“ klingen. Sie sollten diese Redensart aber eher als eine Aufmunterung für die Zukunft verstehen.“ Mit der Freisprechung stünden den Anlagemechanikern künftig auch weitere Türen offen: Meisterausbildung, Technikerausbildung oder auch sonstige Weiterbildungen können jetzt in Angriff genommen werden.
„Hervorragend qualifizierte Facharbeiter werden auch dringend gebraucht. Darüber hinaus gibt es im Handwerk zahlreiche Betriebe, in denen Meister einen Nachfolger suchen und vielleicht in ihrer eigenen Familie nicht fündig werden. Ergreifen sie ihre Chance!“, ermunterte Andreas Teichert die neuen Anlagenmechaniker für Sanitär-Heizung und Klimatechnik.
Die neuen Anlagenmechaniker für Sanitär- und Klimatechnik (in Klammern der Ausbildungsbetrieb) sind: Marvin Beneke aus Burgdorf (Rolf Edeling, Burgdorf), Tobias Bernatek aus Isernhagen (SHG GmbH, Isernhagen), Thomas Burdinski aus Großburgwedel (Wolfgang Kempe GmbH, Isernhagen), Christopher Effenberger aus Uetze (ELOTHERM Anderson GmbH, Hänigsen), Dennis Grietz (Torsten Korn, Hänigsen), Kevin Langemeyer aus Sehnde (Ernst Däwes GmbH, Ahlten), André Lück aus Lehrte (Detlef Zeigert, Lehrte), Kevin Menzel aus Lehrte (Peter Behrens GmbH, Lehrte), Alexander Nägler aus Langenhagen (Jennert GmbH, Wedemark), Patrick Richter aus Lehrte (Karl Weymann GmbH, Lehrte), Kevin Runge aus Hänigsen (Michael Junker, Burgwedel), Sascha Schlüter aus Schwarmstedt (Jürgen Schmalstieg, Wedemark), Florian Schmidt aus Steinwedel (Manfred Peterschun, Burgdorf), Jonathan Stöckmann aus Burgwedel (Fritz Bruns GmbH, Burgwedel), Karsten Timm aus Rademin (Wilfried Kutzner, Ahlten) und Steffen Wilde aus Peine (Karl Weymann GmbH, Lehrte).