Heißes Sommerspecial von „Nachts im Musikhaus“

Das Percussion-Ensemble „Stick Connection“ aus Celle trommelte zum Auftakt des Sommerspecials „Nachts im Musikhaus“ unter freiem Sommerhimmel im Burgdorfer Schlosspark. (Foto: Georg Bosse)

Rock, Pop, und Percussion zum Start des „CulturCircus` 2015“

BURGDORF (gb). Die brütende Sommerhitze hat am vergangenen Wochenende sicherlich viele Menschen an die Badeseen und in die Freibäder getrieben, um unter dem strahlend blauen Himmel die „Seele baumeln“ zu lassen oder Riesenportionen von Eis zu genießen. Zu einem Musikgenuss zum Start des Burgdorfer „CulturCircus` 2015“ hatten am Samstagabend Markus Baruth und Roland Mierswa zu einem Sommerspecial „Nachts im Musikhaus“ in den Schlosspark eingeladen.
Für die Besucher der Veranstaltung war es wegen der kaum gesunkenen Temperaturen gegen 19.00 Uhr immer noch eine schweißtreibende Angelegenheit. Doch bevor es auf die Plätze im Zelt ging, wo unter anderen das Burgdorfer Duo „Möller & König“ sowie die neue Formation „Doc Beaver & the lame goose family band“ (ehem: „Famous Goose“) mit den Gastgebern Markus Baruth am Bass und Roland Mierswa am Schlagzeug zu hören und zu erleben gab, trommelte das Percussion-Ensemble „Stick Connection“ der Kreismusikschule Celle als so genannter Opener seine Rhythmen und Grooves vor dem Eingang unter freiem Himmel, was ihnen anschließend den verdienten Beifall einbrachte.