Heesseler SV veranstaltet ein großes Maifest

Aktueller Status des Hallenprojektes wird „live“ präsentiert

HEESSEL (r/jk). Der Heesseler SV lädt zu einem großen, bunten Maifest unter dem Motto „Kommen - Staunen - Mitmachen“ rund um die Heeßeler Sporthalle (Dorfstraße) am Dienstag, 1. Mai, ab 11.00 Uhr ein. Zum bunten und unterhaltsamen Rahmenprogramm gehören unter anderem Auftritte der HSV-Sparten mit folgenden Gruppen: Power Drums, Tanzgruppen, Sportgeräteeinheiten, Einradvorführung, Rope Skipping und Bauchtanz sowie ein Jugend-Fußballturnier mit E-Junioren.
Ein besonderes Highlight ist eine Hubschrauber-Flugshow vom Aero Modellflugverein. Darüber hinaus tritt die Jugendtrommelgruppe um Daniel Mollenhauer, Ruwen Bürger und Kyan Köhler auf, die bereits erfolgreich beim Landeswettbewerb Jugend musizierten.
Für die musikalische Untermalung sorgt die Live-Band „Basement 54“ sowie DJ Detlef.
Der HSV informiert an diesem Tag über die Thematik Gesundheitssport, den neuen „Club 73“ und die Kooperation mit dem Tennisverein Grün-Gelb.
Für die Beköstigung sorgt das HSV-Vereinsheim-Ehepaar Claudia und Tini van Bommel.
„Mit dieser Veranstaltung möchte der Heesseler SV auch den aktuellen Status des Hallenprojektes „live“ zeigen und sich bei den vielen Spendern und Sponsoren bedanken, die nach dem Hallenbrand mit zahlreichen Geld- und Sachspenden den HSV unterstützten“, so Pressewart Michael Winkelmann. Die neue Sporthalle soll funktioneller und nach den neuesten energetischen Gesichtspunkten wieder aufgebaut werden und dafür benötigt der HSV einfach mehr finanzielle Mittel. Für den Hallenaufbau hat sich ein sogenanntes Expertenteam um Heinz Brandt gebildet, das sehr akribisch daran arbeitet, dass die Halle auch sehr zeitnah wieder nutzbar wird. „Auf der Jahreshauptversammlung konnten wir stolz verkünden, dass die Mitgliedsbeiträge nicht erhöht werden“, freute sich der Vorsitzende Rüdiger Zach.
Ein Spendenkonto für den Hallenaufbau ist bei der Stadtsparkasse Burgdorf: Konto 6171, BLZ : 251 513 71, eingerichtet worden.