Hannovers fünfte Jahreszeit startet

Die Hannoverschen Schützen freuen sich schon auf die zahlreichen Besucher ihres Schützenfestes. (Foto: Stadt Hannover)

MARKTSPIEGEL verlost attraktive Preise zum Schützenfest Hannover

HANNOVER (r/jk). Vom 30. Juni bis zum 9. Juli ist es wieder soweit – das Schützenfest Hannover öffnet zum 488. Mal seine Tore. Rund 235 Schausteller, 30 Fahr-und Belustigungsgeschäfte und rund 50 Imbissstände sorgen für den Mix aus Nervenkitzel, guter Gastronomie und Schützentradition. Schützenmaskottchen Ballerkalle ist nicht mehr allein, sondern hat nun seine „kleine Schwester“ Ballerina im Schlepptau. Zusammen verbreiten sie viel Spaß rund ums Schützenfest.
Der neue „Schützengarten“ am Rundteil sorgt für Gemütlichkeit an schönen Sommertagen, Unterhaltung auf der dazugehörigen, neuen Event-Bühne inklusive. Stimmung und Live-Musik ist garantiert in den drei Festzelten und vier Eventbereichen, mit Schlager-Stars wie Lena Valaitis. „Mehr Qualität auf dem Platz, das ist das Motto“, erläutert Schützenpräsident Paul-Eric Stolle die neue Richtung. Sichtbares Beispiel dafür ist auch die Innen-Dekoration der Festhalle Marris, die im neuen „Schützen-Chic“ erstrahlt.
Allein zehn neue Fahr- und Belustigungsgeschäfte hat Hannover in diesem Jahr zu bieten, darunter ein absolutes Highlight – das „LaserPix“, eine umgebaute Geisterbahn mit Video-Spielen für die ganze Familie und die erste mobile Bahn dieser Art in Europa. Fans von Action und Nervenkitzel können sich auf neue und bewährte Klassiker freuen, wie beispielsweise auf den Euro-Coaster“ (eine Achterbahn mit hängenden Gondeln, erstmalig in Hannover)“, einen „Polyp (Geschwindigkeit in drehbaren Gondeln)“, die „Konga“ (Riesenschaukel mit bis zu 46,5 Metern Höhe) und den „Booster Maxxx Mega G4’ (von 0 auf 100 in 3 Sek.)“ freuen.
Familien kommen beim Angebot von fünfzehn Kinder-Fahrgeschäften voll auf ihre Kosten, darunter ein Kinderriesenrad, eine Familienachterbahn und der „Flying Crazy Bus“. Der Familientag, am Mittwoch (5. Juli) ist ein absolutes „Muss“ für die „Kleinen“. Eine Schnitzeljagd mit Preisen, angeboten über die Feriencard und Kinderschminken laden zum Mitmachen ein. Immer mit von der Partie sind Schützenmaskottchen „Ballerkalle“, nach einem Facelift mit „neuem Gesicht“, und seine kleine „Schwester“ Ballerina. „Ballerina ist Volkfest pur – süß wie Zuckerwatte und stark wie Pippi Langstrumpf“, so Ralf Sonnenberg, Leiter des Eventmanagements der Landeshauptstadt Hannover über die neue Werbefigur. Die beiden laden zum Familientag auch „ihre Freunde“ zu einer Maskottchen-Parade ein. Das traditionelle Schießen auf einen Holzpapagei (Papagoyenschießen) erinnert an die historischen Anfänge des Festes und findet am selben Tag statt.
Der offizielle Startschuss zum Fest, das in diesem Jahr erstmals federführend von der Landeshauptstadt Hannover, zusammen mit dem Verein Hannoversches Schützenfest e.V. organisiert wird, fällt am Freitag (30. Juni). Dann werden die vier Bruchmeister 2017 in der Rathaushalle auf ihr Amt verpflichtet, bevor sie am Sonntag (2. Juli) die vier Züge des kilometerlangen Ausmarsches der hannoverschen Schützenvereine und ihrer Gäste anführen. Musikkapellen aller Stilrichtungen machen den Umzug für Hunderttausende an den Straßenrändern zu einem einzigartigen Erlebnis. Start ist um 10.00 Uhr am Neuen Rathaus, Ende erstmals nach vielen Jahren wieder am Rundteil auf dem Schützenplatz.
Für Schützenstimmung sorgen der Bruchmeisterrundgang am Donnerstag (6. Juli) und mehrere hundert Schützenvereine, die am Dienstag (4. Juli, Region Hameln & Nienburg), am Freitag (7. Juli, ganz Niedersachsen) und am Sonntag (9. Juli, Region Burgdorf & Hildesheim) auf dem Platz erwartet werden. Ein besonderes Highlight gibt es am Sonnabend (8. Juli) für alle großen und kleinen Star Wars Fans. Die kostümierten Helden aus den bekannten Filmen sind ab 15.00 Uhr auf dem Schützenplatz zu finden und freuen sich auf gemeinsame Fotos und die anschließende, musikalisch begleitete Star Wars Parade über den Platz.
„Wir haben ein tolles Programm in diesem Jahr – Klassiker und viele Neuheiten. Ich bin sicher, dass die BesucherInnen ebenso begeistert sein werden, wie ich. Das Schützenwesen wird in Hannover groß geschrieben – zu Recht trägt Hannover den Titel ‚deutsche Schützenstadt‘“, sagte Schützenpräsident Paul-Eric Stolle mit Vorfreude aufs Fest.
Zum großen Hannoverschen Schützenfest verlost der MARKTSPIEGEL drei attraktive Preise:
1. Preis: 1 DZ mit Frühstück in Lühmanns Hotel am Rathaus (1.auf den 2. Juli) , zwei Tribünenkarten beim Schützenausmarsch und 5 x 4 Freikarten Schützenfest (Fahrgeschäfte) + freier Eintritt Herrenhäuser Gärten für zwei Personen.
2. 2.Preis: ein großes Gutscheinpaket (8x4 Freikarten Schützenfest Hannover, Fahrgeschäfte + Verzehrgutscheine in Höhe von 30 Euro).
3. 3.Preis: ein kleines Gutscheinpaket (6 x4 Freikarten Schützenfest Hannover, Fahrgeschäfte).
Wer in den Verlostopf kommen möchte, muss folgende Frage richtig beantworten und bis einschließlich Montag, 26. Juni, an die Emailadresse: gewinnen@marktspiegel-verlag.de übersenden (mit Adresse und Telefonnummer): Wie heißt die „kleine Schwester“ von Schützenmaskottchen Ballerkalle?