Haflingerschau, historische Landtechnik und Mitmachaktion für Kinder

Beim Pferde- und Hobbytiermarkt können die Besucher den Kontakt zu den Pferden hautnah erleben. (Foto: VVV Burgdorf)

Pferde- und Hobbytiermarkt bietet attraktives Ferienprogramm

BURGDORF (r/jk). Der vom VVV organisierte Pferde- und Hobbytiermarkt geht am Samstag, 16. Juli, in die zweite Saisonhalbzeit. Die 218. Ausgabe spielt sich von 8.00 bis 13.00 Uhr auf dem Veranstaltungsgelände am Kleinen Brückendamm ab. Dabei stellen zahlreiche Aussteller ihr Verkaufsangebot an Hobbytieren aller Art vor. „Es gibt wieder ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie, so dass es sich auch in der Ferienzeit lohnt, unsere Veranstaltung zu besuchen“, verspricht der VVV-Vorsitzende Karl-Ludwig Schrader, der mit einem über 30-köpfigen Helferteam für den Ablauf verantwortlich ist. Über 10.000 Besucher werden aus ganz Nordwestdeutschland erwartet.
Zu den traditionellen Anziehungspunkten gehört die Pferde- und Reiterschau des Vereins Burgdorfer Pferdeland. Diesmal präsentiert die Interessengemeinschaft Haflinger eine Stuten- und Fohlenschau. Die teilnehmenden Züchter sind Mitglieder im Verband der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover. Als weiteres Highlight erleben die Besucher eine Fahrzeugschau der Freunde historischer Fahrzeuge aus Immensen. Die Mitglieder zeigen tadellos erhaltene landwirtschaftliche Vehikel aus mehreren Jahrzehnten, die als echte Eyecatcher die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Der VVV-Oldtimertreff ist mit einem Infostand vertreten.

Stelzenläufer zeigen ihr Können

Bei dem Walkact „Vogelreiter“ ziehen ab 10.30 Uhr bunt kostümierte Stelzenläufer über das Marktgelände und begeistern große und kleine Zuschauer. Im Kinderzelt der Stadtsparkasse Burgdorf organisiert das Team des JohnnyB. eine Bastelaktion mit Tierschablonen. Ob Schwein, Pferd oder Hund: Mit Nadel und Faden kreieren die teilnehmenden Kinder ihre Lieblingstiere. Das weitere Unterhaltungsangebot für die jüngsten Besucher umfasst Ponyreiten und die Schminkaktionen des Frauen- und Mütterzentrums.
Als Aussteller sind u.a. der Kunstkeramiker Horst Günzel, Roswitha Blum mit Holzfiguren, Imker Walter Baum, Korbflechter Heinrich Edeler, Timo Dorfmann mit Gurkenspezialitäten, Oliver Hardt mit Pferdezubehör und Urte Stuttkewitz mit selbst gefertigten Taschen dabei. Bei der Schau „Land & Garten“ gibt es Holzssitzgarnituren, Gartendeko, Fellartikel, Pflanzen, Textilien und vieles andere zu entdecken. Für das leibliche Wohl sorgen Imbiss- und Getränkestände.
Die Burgdorfer Jahreschronik 2015 ist am VVV-Informationsstand erhältlich. Dort gibt es auch die Teilnehmerkarten für das Entenrennen auf der Aue am 17. September. Zudem wirbt der VVV für die neue Sonderausstellung „Hier kommt Pippi Langstrumpf - die Lebenswelt von Astrid Lindgren“. Sie ist vom 23. Juli bis 9. Oktober im Stadtmuseum (Schmiedestraße 6) und in der KulturWerkStadt (Poststraße 2) samstags und sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr zu sehen.
Begleitend zum Pferde- und Hobbytiermarkt organisiert eine Initiative der örtlichen Geschäftsleute den 4. „City-Samstag“ in der Innenstadt.
Aussteller müssen sich auch weiterhin vor dem Pferde- und Hobbytiermarkt anmelden (Informationen: Tel. 05136/1862). Das Marktgeschehen steht wie gewohnt unter tierärztlicher Überwachung. Ein Anmeldeformular und die aktuelle Marktordnung sind auf der Internetseite www.vvvburgdorf.de zu finden. Die Mitnahme von Hunden ist aus Tierschutzgründen nicht gestattet.