Grundschüler freuen sich über Baumstamm-Mikado

Große Freude bei den Grundschülern bei der Übergabe des neuen Spielgerätes vom Förderverein an die St.- Bernward Schule in Lehrte.

Förderverein übergibt Spielgerät an die St.- Bernward Schule

LEHRTE (dno). "Endlich haben wir wieder etwas zum Balancieren", so Samantha aus der 2. Klasse der Grundschule St.- Bernward in Lehrte überglücklich. Und die Freude war auch bei den anderen Grundschülern groß. Denn seit dem vergangenen Jahr mussten die Mädchen und Jungen auf ihr "Baumstamm-Mikado" verzichten. Seinerzeit hatte die Stadt Lehrte das Spielgerät demontiert, da die Sicherheit der Kinder nicht mehr gewährleistet werden konnte.
"Der beliebte Balancier-Baumstamm wurde etwa 2010 auf dem Pausenhof unserer Grundschule aufgebaut und war nun etwas in die Jahre gekommen und stark verwittert", berichtet Schulleiterin Melanie Thorey-Vodovoz.
Doch das Spielgerät wurde stark vermisst und stand ganz oben auf dem Wunschzettel der Grundschüler. Von Seiten der Stadt war eine Ersatzbeschaffung nicht geplant und so entschied sich der Förderverein der St.- Bernward Schule, die Kosten für ein neues Baumstamm-Mikado zu übernehmen. Stolze 4.000 Euro mussten in die bunten Balancierstifte investiert werden.
Das Geld stammt zum Teil aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden, aber hauptsächlich aus den Einnahmen des letzten Sponsorenlaufes an der Grundschule. "Hier gilt ein besonderer Dank auch den Eltern und Kindern, die so fleißig mit gelaufen sind oder gespendet haben", lobte der 1. Vorsitzende des Fördervereins Marcus Bartscht. Gemeinsam mit Schriftführerin Bernadette Giere, Schatzmeister Dr. Christoph Mauck sowie dem 2. Vorsitzenden Björn Rust, übergab er offiziell das Spielgerät an die Grundschule.
Die Freude hier war riesig und die Mädchen und Jungen ließen sich weder von den winterlichen Temperaturen noch von der leichten Schneedecke davon abhalten, ihr "Baumstamm-Mikado" gleich einzuweihen.