GRÜNE bilden Gruppe mit SPD und WGS

Hartmut Braun führt GRÜNEN-Fraktion an

BURGDORF (r/jk). Knapp zwei Monate nach der Kommunalwahl und nach vielen Gesprächen mit fast allen Parteien haben sich die GRÜNEN am Wochenende auf die Bildung einer Gruppe mit SPD und WGS im Rat der Stadt Burgdorf verständigt. Die Gruppe verfügt damit über 18 Stimmen. „Ich bin mit dem Verhandlungsergebnis sehr zufrieden“, so die Sprecherin der GRÜNEN Sinja Münzberg-Jesche. „Wir haben zu zentralen Punkten aus unserem Wahlprogramm Einigkeit mit den anderen Gruppenmitgliedern erzielt.“ Vor allem in der Schul- und Verkehrspolitik, sowie bei den Themen Umwelt und Bauen haben die GRÜNEN Akzente gesetzt. „Ich freue mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit in der neuen Ratsperiode,“ so Münzberg-Jesche weiter.
Die GRÜNE Fraktion hat sich bereits vor zwei Wochen konstituiert und Hartmut Braun erneut zum Vorsitzenden und Sinja Münzberg-Jesche zu seiner Stellvertreterin gewählt. Die Ausschüsse werden wie folgt besetzt: Hartmut Braun (Schule, Sport, Kultur sowie Haushalt und Finanzen), Detlev Knauer (Jugendhilfe und Familie), Simone Heller (Umwelt, Stadtentwicklung und Bauen), Sinja Münzberg-Jesche (Wirtschaft, Arbeit, Verkehr).