Große LEGO- und Playmobil-Börse

Viel zu entdecken, gibt es im Rahmen der LEGO- und Playmobilbörse im Burgdorfer Stadthaus. (Foto: Agentur Grebe)

Jagd nach Schnäppchen und Sammlerstücken

BURGDORF (r/jk). Eine große LEGO- und Playmobil-Börse findet am Sonntag, 14. Mai, im Veranstaltungszentrum StadtHaus (Sorgenser Straße 31) von 11.00 bis 16.00 Uhr statt. Für die Organisation ist die Agentur Grebe-Veranstaltungen aus Delmenhorst verantwortlich. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro. Kinder (bis 14 Jahren) haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Zutritt. Dabei gibt es ein buntes Rahmenprogramm für Sammler, Schnäppchenjäger und Familien. Zudem lädt ein großer Lego-Wühltisch zum Stöbern ein.
Seit über 50 Jahren inspirieren die bunten LEGO-Kunststoffsteine mit den charakteristischen Noppen Kinder und Erwachsene zum Bau von Eisenbahnen, Autos und Tankstellen, Raketen, Raumschiffen, Häusern und Figuren. Heute gibt es eine nahezu unbegrenzte Verwendungsvielfalt der aus Dänemark stammenden Spielsteine.
Die von dem Unternehmer Horst Brandstätter seit 1974 vertriebenen PLAYMOBIL-Spielfiguren entwickelten sich ebenfalls zum Kultobjekt in deutschen Kinderstuben.
Legosteine und Playmobil-Figuren sind aber schon lange nicht mehr nur in Kinderzimmern zu finden, sondern auch bei vielen Sammlern sehr beliebt. Im Rahmen der ersten Lego- und Playmobil-Börse im StadtHaus besteht die Gelegenheit, in einem großen Auswahlangebot zahlreicher Aussteller nach interessantem Spielzeug zu suchen und die eigene Sammlung mit passenden Exemplaren aufzufüllen.