„Green River Gang“ spielt in Burgdorf

Die „Green River Gang“ gastiert am 29. April im StadtHaus Burgdorf. (Foto: Stadthaus Burgdorf)

„Creedence Clearwater Revival“-Coverband spielt im StadtHaus

BURGDORF (r/jk). Am Samstag, 29. April, lädt die Veranstaltungsservice Burgdorf GmbH ab 20.00 Uhr zu einem Konzertabend mit der „Green River Gang“ im StadtHaus Burgdorf (Sorgenser Straße 31) ein. Einlass ist ab 19.00 Uhr.
Die aus Hannover stammende „Green River Gang“ ist eine der besten Creedence Clearwater Revival (CCR)-Coverbands und steht für gute Stimmung und Musik vom Feinsten. Ihr Vorbild ist die gleichnamige US-amerikanische Rockband, die der Gitarrist und Sänger John Fogerty 1959 unter dem Namen „The Blue Velvets“ gründete und die seit 1967 unter dem neuen Namen auftrat. Weitere Bandmitglieder waren Tom Fogerty (Gitarre), Stu Cook (E-Bass, Keyboard) und Doug Clifford (drums). Im Juli 1972 löste sich „Creedence Clearwater Revival“ auf. 1993 fand die Band Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame.
Ein sattes und erdiges Fundament (Werner Zimmermann, Bass und Uwe Richter, Drums), exzellente und brillante Gitarren (Spencer Sercombe und Hanno Grossmann) sowie der Ausnahmegesang von Frank Seidat sorgen bei der „Green River Gang“ dafür, dass die Songs authentisch und kompromisslos in die Gehörgänge gelangen. Die unzähligen Kompositionen aus der Feder von CCR-Leadsänger John Fogerty – darunter „Proud Mary“, „Bad moon rising“ und „Rockin‘ all over the world“ – bleiben so unvergessen.
Eintrittskarten gibt es bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136/1862.