Gesundheitsreihe wird weiter fortgesetzt

Ab 31. Januar wieder Vorträge im BMGH

BURGDORF (r/jk). Im Burgdorfer Mehrgenerationenhaus wird die Reihe von Veranstaltungen fortgesetzt. Martina Fernholz möchte am 31. Januar auf Basis ihres Spezialgebietes Naturheilkunde über „Das Leben mit Rheuma“ mit Leidgeplagten und anderen Interessierten Besuchern sprechen und Ratschläge geben, wie man die jahreszeitbedingt verstärkt auftretenden Schübe mit natürlichen Mitteln besser überstehen kann.
Am 7. Februar ist Susanne Hoheisel Gastgeberin zum Thema „Gesundheitsprävention - Klangfluss von Kopf bis Fuß“. Die Klangmassage ist eine inzwischen gern angewendete Form körperliche und seelische Konflikte zu lösen und ein entspanntes Wohlbefinden zu erzeugen.
Lebenstherapeutin Sabine Meyer sagt: „Ohne deine Vergangenheit bis du frei“. Durch bewusste Auseinandersetzung mit negativ Erlebtem kann man sich von Altlasten befreien und Depressionen und Ängste überwinden.
Die Veranstaltungen finden immer donnerstags von 10.00 bis 12.00 Uhr im Kaminzimmer des Mehrgenerationenhauses, Gartenstraße 28, statt.