Gesund – aber nicht geheilt!

Zu ihrer ersten „FreyRaum“-Lesung“ im Burgdorfer StadtHaus freut sich Gaby Frey auf die freie Roman- und Drehbuchautorin Catharina Junk mit ihrem Erstlingswerk „Auf Null“. (Foto: Georg Bosse)

„FreyRaum“-Lesung mit Catharina Junk im StadtHaus

BURGDORF (gb). Catharina Junk (43), vormals Redakteurin bei Radio Bremen und beim Norddeutschen Rundfunk (NDR), hat in diesem Jahr ihren semi-biografischen Debüt-Roman „Auf Null“ vorgelegt. „Wir freuen uns, diese tolle Autorin am Dienstag, 25 . Oktober, ab 19.30 Uhr im Burgdorfer StadtHaus begrüßen zu dürfen“, lädt Gaby Frey alle Interessierten zu ihrer „FreyRaum“-Premierenlesung ein.
„Auf Null“ erzählt von der 20-jährigen Nina, die nach einer schwer belastenden Leukämie-Erkrankung wieder ins „normale“ zurückkehren muss. Gesund – aber nicht geheilt! Denn die Krankheit hat alles verändert. Nina vertraut ihrem eigenen Körper nicht mehr und ist voll von Angst vor einem Rückfall...
Wer könnte von diesem Kampf besser erzählen als die freie Roman- und Drehbuchautorin Catharina Junk, die vor etwa 20 Jahren selbst schon einmal am Scheideweg des Lebens stand?
„Melden Sie sich schnell an, da wir nur begrenzt Plätze anbieten können“, empfiehlt die Inhaberin der Buchhandlung am Alten Rathaus, Gaby Frey.
Anmeldungen werden in der Buchhandlung „FreyRaum“ (Marktstraße 54), über Telefon: (05136) 89 170 oder per Email: burgdorf@buchhandlung-freyraum.de erbeten.