Georg Büchners „Dantons Tod“ jetzt am 4. November

„Dantons Tod“ wird jetzt am 4. November im Theater am Berliner Ring gespielt. (Foto: Theater für Niedersachsen)

Ersatztermin für das ausgefallene Revolutionsdrama

BURGDORF (r/jk). Eigentlich sollte die aktuelle Spielzeit im Theater am Berliner Ring mit dem Revolutionsdrama „Dantons Tod“ am 10. Juni ausklingen. Doch eine bei Bauarbeiten gekappte Hauptstromleitung führte zu einem kompletten Stromausfall im Theater und damit zur Absage der Abendvorstellung. Jetzt steht ein neuer Termin für die Aufführung fest. „Dantons Tod“ ist in der neuen Saison am Freitag, 4. November 2016, um 20.00 Uhr im Theater am Berliner Ring zu sehen. Die kostenlose Werkseinführung beginnt wie gewohnt um 19.30 Uhr.
Die bereits gekauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Alle Abonnenten der Varianten „Marathon“ und „Classico“ sowie die Abonnenten, die „Dantons Tod“ in ihr Wahl-Abo aufgenommen hatten, erhalten eine schriftliche Benachrichtigung. Wer vorher schon Theaterluft schnuppern möchte, sollte sich den Freitag. 21. Oktober, vormerken. An diesem Tag beginnt die neue Spielzeit mit sechs Gastspielen des Theaters für Niedersachsen und zwei Star-Gastspielen der Komödie am Altstadtmarkt. Dafür sind die Abos in den gewohnten vier Varianten („Classico“, „Marathon“, „Wahl-Abo“ und „ Light Action“) bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, erhältlich. Ab Montag, 26. September, gibt es dort auch die Einzelkarten für alle acht Vorstellungen.