Führung auf dem Stadtfriedhof

Jeweils am 1. Mittwoch des Monats

BURGDORF (r/jk). Erinnerungen, persönliche Vorlieben oder eine bestimmte Lebensphilosophie machen die Individualität und Persönlichkeit eines Menschen aus. Individuell sind auch die Themengrabstätten auf dem Stadtfriedhof. Hier kann man im Schatten eines einzelnen Baumes, unter den Baumwipfeln eines kleinen Wäldchens oder inmitten blühender Pflanzen die letzte Ruhe finden.
In den letzten Jahren haben sich Vorstellungen und Wünsche hinsichtlich Friedhof und Grabgestaltungen sehr stark verändert und weiterentwickelt. Ein persönlicher Ort zum Trauern und Erinnern ist sehr wichtig zur Trauerbewältigung. Eine langjährige Grabpflege wird für viele Angehörige jedoch immer schwieriger umzusetzen. Auf dem Stadtfriedhof Niedersachsenring wurden daher in den vergangenen Jahren verschiedene pflegefreie Urnengrabanlagen geschaffen, welche diese Anforderungen wohnortnah erfüllen.
Führungen in Form eines kleinen Spazierganges finden in den Monaten Mai bis Juli, sowie September und Oktober, jeweils am 1. Mittwoch des Monats um 16 Uhr statt. Am 2. August wird erstmalig eine Feierabendführung um 18 Uhr angeboten. Treffpunkt ist jeweils an der Friedhofskapelle Niedersachsenring. Die nächste Führung findet am 3. Mai 2017 ab 16 Uhr statt. Sie dauert in der Regel zirka anderthalb Stunden. Während der Führung stehen die städtischen Mitarbeiter auch für Fragen zu allen anderen Grabarten gern zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.