Frühlingsbummel ohne Mützen

Die frühlingsmilden Temperaturen lockten unzählige Besucher zum ersten Verkaufsoffenen Sonntag in die Stadt, um auf Schnäppchenbummel zu gehen. Foto: Georg Bosse

Am verkaufsoffenen Sonntag genießen viele Burgdorfer Sonne und wärmere Temperaturen auf der autofreien Marktstraße

BURGDORF (gb). Die Grippe- und Kältewelle zieht sich langsam zurück, der Himmel wird blauer, die Sonne scheint häufiger und die Temperaturen steigen. Unter diesen Vorzeichen konnten die Burgdorfer Händler und Unternehmen am ersten Verkaufsoffenen Sonntag mit Volldampf in den Frühling starten. Befreit von wärmenden Mützen und Winterjacken bummelten tausende Besucher auf der Jagd nach Schnäppchen über die autofreie Marktstraße, über den Flohmarkt in der nahen Altstadt oder ließen sich draußen ein kühles Bier, Gegrilltes oder ein Gläschen Wein schmecken.
Zu den attraktiven Präsentationen gehörte der „Burgdorfer Autofrühling“ mit Fahrzeugen und neuen Modellen verschiedener Markenhäuser aus Burgdorf, Lehrte und Hannover/Anderten sowie die historischen Schätzchen auf vier Rädern der Oldtimer-Schau.
Ein ganz besondere und gelungene Premiere fand in der St. Pankratiuskirche statt. Unter dem Motto „Jugendkantorei meets BigBand“ wurde der gemeinsame Auftritt der Jugendkantorei „CampusMusik“ unter Leitung von Kirchenkreiskantorin Tina Röber-Burzeya sowie der BigBand des Gymnasiums Burgdorf mit Tobias Kanthak zu einem Erlebnis. Die musikalische Reise führte über das „Ritz“ in „New York, New York“ zum temperamentvollen „Tequila“ und bis zu Monty Pythons „Always Look on the Bright Side of Life“ - „Thank You For The Music“ (ABBA).