Fröhliches Backen in der Weihnachtsbäckerei am letzten ClubTag des Jahres

Mit viel „weihnachtlichem Engagement“ wurden die Weihnachtskekse verziert. (Foto: VVV)

VVV-JuniorClub blickt auf ein ereignisreiches Clubjahr zurück

BURGDORF/RÖDDENSEN (r/jk). Die Weihnachtsbäckerei in Röddensen war am Mittwoch, 14. Dezember, bereits zum dritten Mal das Ziel des letzten VVV-JuniorClubTages im auslaufenden Jahr. Um 15.30 Uhr trafen sich die Teilnehmer an der KulturWerkStadt und fuhren gemeinsam nach Röddensen. Dort empfingen sie Bäckermeister Hans-Otto Thiele und sein Sohn Hendrik in ihrer Backstube. Mehr als 15 Kilogramm Plätzchenteig und 50 Backbleche sowie Zuckerguss und Streusel im Überfluss warteten auf die 16 Jungbäcker im Alter von 5 bis 12 Jahren.
Mit viel Spaß und Begeisterung wurden die Kekse ausgestochen und verziert. Clubleiterin Sabine Fuchs dankte den beiden Bäckermeistern, die sich von der Backkunst der Kinder beeindruckt zeigten, für die freundliche Aufnahme. Gut gelaunt nach diesem gelungenen Jahresabschlusstreffen traten sie und ihre Schützlinge die Heimfahrt nach Burgdorf an.
Mit dem 37. ClubTag endete ein erlebnisreiches Clubjahr 2011, in dem es u.a. Mitmachaktionen zu den Ausstellungen des Themenjahres „Burgdorf schreibt Geschichte“, eine Erlebnis-Stadtführung mit „Nachtwächter Hinnerk“ und eine Fahrradtour zum Naturfreundehaus in Grafhorn gab. Am 11. Januar 2012 beginnt das neue JuniorClub-Programm mit dem Bau von Vogel-Nistkästen in der KulturWerkStadt.