Freisprechung ist keine bloße Formalität

Innungs-Obermeister Volker Borchers (r.) mit den frischgebackenen Kraftfahrzeugmechatronikern aus dem Verbreitungsgebiet des MARKTSPIEGEL und Wedemark vor dem Burgdorfer StadtHaus. Foto: Georg Bosse

Insgesamt 66 Kraftfahrzeugmechatroniker/innen freigesprochen

BURGDORF/CELLE (gb). Die Innung des Kraftfahrzeugtechniker-Handwerks Celle/Burgdorf in der Kreishandwerkerschaft Lüneburger Heide hat am vergangenen Donnerstag im Burgdorfer StadtHaus insgesamt 66 Junggesellen/innen freigesprochen. Darunter waren 25 junge Leute, die ihren Ausbildungsberuf „Kraftfahrzeugmechatroniker/in“ in Betrieben des Altkreises Burgdorf und der Wedemark erlernt haben.
Obermeister Volker Borchers (Bröckel) betonte in seiner Ansprache, das die Freisprechung keine bloße Formalität sei, sondern der erste Meilenstein in der noch jungen beruflichen Karriere: „Unser Handwerk bietet mannigfaltige Möglichkeiten für Weiterbildungen. Dabei sollte die Dynamik in der Kraftfahrzeugbranche nicht als Bedrohung, sondern als Chance verstanden werden.“ Der Leiter der Berufsbildenden Schulen Burgdorf (BBS), Reiner Behrend, sieht in den Gesellenbriefen eine Anerkennung für die erbrachten Leistungen sowie für das angeeignete Wissen, aus dem sich heraus Kompetenz entwickeln lässt, um die Herausforderungen anzunehmen. 
Mario Gómez Bastida hat seine Herausforderung bereits mit Bravour gemeistert. Die junge Spanier kam vor etwa dreieinhalb Jahren ohne deutsche Sprachkenntnisse nach Hannover, begann seine Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker (NKW-Technik) bei „Volvo und Renault Trucks Service GmbH“ in Isernhagen und hält nun seinen Gesellenbrief in den Händen. Mit Auszeichnung hat Felix Gibadio von der „Volkswagen Automobile“ in Lehrte seine Prüfung zum Kraftfahrzeugmechatroniker (System- und Hochvolttechnik) abgelegt.
Die weiteren erfolgreichen Prüflinge sind (in Klammern der Ausbildungsbetrieb): Alex Helmut (RegioBus Hannover GmbH; Wedemark), Dmitrij Fischer + Philipp Dierck (Georg Ebeling; Wedemark) und Domenic Schweder (Autohaus Kahle GmbH; Wedemark). Michel Bonnecke (Autohaus Bartels GmbH; Isernhagen), Harun Kar (W&R KFZ-Technik GmbH; Burgwedel), Ibrahim Mukiibi (Andreas Köhler, Isernhagen), Gieon-Liam Senne (Matthias Kraul; Isernhagen) Julian Sperling (E. Preugschat GmbH; Burgwedel), Henrik Steinberg (Bernd Paczkowski; Isernhagen). Fabian Schröter (Strietzel Kfz-Technik GmbH; Lehrte/Immensen), Thilo Voges (Auto-Zierk; Lehrte), Tim Braekau (Evels & von der Ohe; Lehrte), Patrick Grotjahn (Torsten Bode; Lehrte), Philipp Geloneck und Marcel Schönstedt (Volkswagen Automobile; Lehrte). André Missfeldt und Laron Schulz (Autohaus Uetze GmbH; Uetze), Fabian Bienk (Auto Zentrum Uetze GmbH; Uetze). Leon Graetsch (RegioBus Hannover GmbH; Burgdorf), Ismail Ismail (B&K GmbH & Co. KG; Burgdorf), Marcel Mathei (SternPartner GmbH & Co. KG; Burgdorf), Florian Pflug (Harald Prinz; Burgdorf/Ahrbeck).