„Freie Fahrt“ für Skater, Seifenkisten und Bobbycars

Testlauf für das erste Rennen auf der Burgdorfer Hochbrücke (von links): Matthias Otto, Yannick und Thorsten Volkmann. (Foto: Joachim Lührs)

Erstmals Rennen auf der Hochbrücke im Rahmen von „Burgdorf bewegt sich“

BURGDORF (r/bs). Zum Thementag „Burgdorf bewegt sich“ als zentraler Veranstaltung des gleichnamigen Themenjahres lädt Stadtmarketing Burgdorf (SMB) am Sonntag, 4. September, von 13.00 bis 18.00 Uhr in der Burgdorfer Innenstadt ein.
Parallel findet der 38. Open-Air-Kunstmarkt des VVV auf dem Spittaplatz (12.00 bis 18.00 Uhr), die Kunstmeile mit interessanten Ausstellungen und der Verkaufsoffene Sonntag (13.00 bis 18.00 Uhr) statt. Die beteiligten Vereine und Organisationen präsentieren Mitmachaktionen und bieten von 13.00 bis 18.00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm rund um das Thema Bewegung und Fitness an.
Im Rahmen des Thementags veranstaltet die TSV Burgdorf erstmalig einen Rennsport-Wettbewerb auf der Hochbrücke, bei dem die drei Disziplinen Slalom für Inlineskater, Seifenkisten- und Bobbycar-Rennen im Mittelpunkt stehen. Jeder Teilnehmer, der eines oder mehrere dieser Fortbewegungsmittel besitzt, ist willkommen.
Die Organisation übernimmt der TSV-Sportwart Thorsten Volkmann, von dem auch die Idee für dieses außergewöhnliche Sportereignis stammt. „Nach meinen Informationen hat es eine derartige Veranstaltung bisher noch nicht gegeben, die sich zudem ideal in den Thementag am 4. September einfügt“, unterstreicht Volkmann. „Wir rechnen mit einer hohen Beteiligung und freuen uns auf einen actionreichen Nachmittag“, betont der Sportwart, der von einer bereits jetzt bemerkbaren positiven Resonanz freut.
Für alle Teilnehmer ist das Tragen eines Helmes vorgeschrieben. Inlineskater müssen zusätzlich mit einem Knie- und Handschutz ausgestattet sein. Zur Absicherung des Streckenverlaufs und Zielbereichs werden Strohballen aufgeschichtet. Bis zum Ende der Veranstaltung bleibt die Hochbrücke für den Straßenverkehr gesperrt.
Anmeldungen sind bis zum Donnerstag, 4. August, über das Internet unter sportwart@tsv-burgdorf.de oder per Telefon 05136 – 89 34 01 möglich. Minderjährige benötigen für die Teilnahme an den drei Disziplinen eine schriftliche Einverständniserklärung ihrer Eltern.