Fahrzeug- und Fohlenschau auf dem Burgdorfer Pferdemarkt

Nicht nur die kleinen Pferdemarktbesucher waren vom „HOCHKANT“-Walkact „Vogelreiter“ aus Hildesheim fasziniert. (Foto: Georg Bosse)

„Sympathisches Haflingerfohlen Alex“ begeisterte Besucher

BURGDORF (gb). Die Vehikelschau der Freunde historischer (Landwirtschafts-)Fahrzeuge aus Immensen sowie die Stuten- und Fohlenschau der Interessengemeinschaft „Haflinger“ im Verband der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover waren die unumstrittenen Publikumsmagneten des jüngsten, gut besuchten Burgdorfer Pferde- und Hobbytiermarktes.
Die Freunde historischer Fahrzeuge Immensen e.V. nahmen bei ihrer Teilnahme am Pferdemarkt die gute Gelegenheit wahr, nicht nur auf ihr bereits 22. Dreschefest (20./21. August) unter dem Motto „Rund um die Kartoffel“ aufmerksam zu machen, sondern auch um Spenden für die vom TÜV stillgelegte historische „Dampfimme“ zu werben. Um die 30 Pferdestärken (PS) starke Dampfmaschine aus dem Jahre 1904 für öffentliche Vorführungen wieder betriebsbereit zu machen, sind an dem von Ruston Proctor im englischen Lincoln (Grafschaft Lincolnshire) gefertigten Gefährt Reparaturen in Höhe von gut 3.000 Euro notwendig.
Bei der Stuten- und Fohlenschau auf dem Veranstaltungsareal des Vereins Burgdorfer Pferdeland lernten die zahlreichen Zuschauer unter anderem das „sympathische Haflingerfohlen Alex“ kennen, das am Ende zwar nicht die rote Siegerschärpe gewann, aber durch sein kindlich unbekümmertes Verhalten das Publikum begeisterte.
Es muss vielleicht nicht gleich die „kleinste Bigband der Welt“ auf der Marktstraße spielen, um am so genannten City-Samstag, der seit geraumer Zeit den Pferdemarkt zeitgleich begleitet, in Burgdorf entspannt einkaufen zu können. Zur Belebung der Innenstadt am vergangenen Samstag trugen nicht nur die „netten Aktionen und Marketingaktivitäten“, wie das Blumenangebot vor dem Modehaus Obermeyer, sondern in erster Linie das 4. Burgdorfer Weinfest auf dem Spittaplatz bei. Insofern bekamen S(c)hoppen und Genießen gleich eine doppelte Bedeutung.
Weitere Informationen zu „Rettet die Imme“ unter: www.fhf-immensen.de. Spendenkonto bei Volksbank Lehrte, IBAN: DE86 2519 3331 7700 8839 02.