Fahrradgeschäft Schiwy hat viele neue Angebote

Sebastian Kelb vom Fahrradgeschäft Schiwy bietet gute Beratung und fachgerechten Service. Foto: Rüdiger Thiel (Foto: Rüdiger Thiel)

Hochwertiger Service vom Fachmann

BURGDORF. Bereits in der dritten Generation führt Mechanikermeister Joachim Kelb gemeinsam mit seiner Frau Claudia und Sohn Sebastian, ebenfalls Zweiradmechanikermeister, das bekannte Fachgeschäft Fahrrad Schiwy in der Burgdorfer Schmiedestraße 48 (Tel. 05136/57 49). In den vielen Jahren seines Bestehens wurde in dem Betrieb stets großer Wert auf gute Beratung und fachgerechten Service gelegt.
„Wir sind der einzige in Burgdorf von der Handwerkskammer zugelassene und eingetragene Meisterbetrieb für Fahrradreparaturen und reparieren jedes Fahrrad, auch wenn es ausnahmsweise einmal nicht bei uns gekauft wurde“, so Kelb, der sich damit deutlich von der grünen Wiese, aber auch von Betrieben, die zwar Fahrräder verkaufen, aber nicht reparieren können, abgrenzt. Mit seinem Fahrradangebot konzentriert sich der Meisterbetrieb auf bekannte Markenhersteller wie Winora, Gudereit, Stevens, Falter und die bekannten Kinderräder von Puky. Außerdem konnte mit Storck ein neuer, sehr innovativer Lieferant für hochwertige Rennräder und Mountain Bikes gewonnen werden. Kelb: „Wir legen bei unserem Angebot Wert auf hochwertig ausgestattete, leichte Fahrräder.“
Aber nicht nur Fahrräder sind im Programm des Fachgeschäftes. Ein großes Zubehör und Bekleidungsangebot bietet für jeden das passende. Mit einem Schloss von Abus, einem Tacho von Sigma oder hochwertigen Packtaschen von Ortlieb oder Haberland kann jedes Fahrrad individuell nach den Wünschen der Kunden ausgerüstet werden.
Ein weiteres, neues Angebot sind Elektrofahrräder. Kelb, der sich intensiv auf dem Markt umgesehen hat, bietet Fahrräder des Schweizer Premiumherstellers FLYER an. Diese Fahrzeuge haben von allen bekannten Marken die neueste Technik, die größte Zuverlässigkeit und auch die beste Reichweite (bis max. 90 Kilometer). Für Interessenten, die diese neue Art des „Genussradelns“ erleben möchten, stehen ständig Vorführ- und Testfahrzeuge zur Verfügung. Rüdiger Thiel