Fahrbahnen in Burgdorf werden saniert

Straßen sind vorübergehend gesperrt

BURGDORF (r/jk). Aufgrund der Sanierung der gesamten Fahrbahn müssen folgende Straßen im Stadtgebiet und in den Ortsteilen für einen Zeitraum von rund zwei Stunden (je nach Fortgang der Bauarbeiten) in der Zeit vom 2. bis 30. November gesperrt werden: Ahornallee, Weidendamm, Schwalbenweg, Elsternstieg, Moormühlenweg, Raabeweg, Jahnstraße, Fichtestraße, Steinkamp zwischen Niedersachsenring und Im Kreitwinkel sowie Geibelstraße zwischen Am Kahlen Lehn und Eseringer Straße.
An welchem Tag die jeweilige Straße gesperrt werden muss, kann zurzeit noch nicht mitgeteilt werden. Drei Tage vor Beginn der Arbeiten werden in der Straße bereits Halteverbote aufgestellt, damit ein reibungsloses Arbeiten gewährleistet wird. Am Sanierungstag wird die gesamte Straße voraussichtlich für zwei Stunden nicht befahrbar sein.
Die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Burgdorf macht darauf aufmerksam, dass für die Anlieger zu dieser Zeit keine Zu- und Abfahrtsmöglichkeit zu ihren Grundstücken besteht und bittet die Verkehrsteilnehmer und die Anlieger um ihr Verständnis.