Erstes Lokalderby in der 3. Liga gleich am 2. Spieltag

Die Handballfans müssen sich noch bis Ende August gedulden, um spannende Aktionen in der 3. Liga in Burgdorf und Burgwedel verfolgen zu können. (Foto: st)

Liga-Spielplan der Handballer nimmt Konturen an

ALTKREIS (st). Die Handballer befinden sich noch in der Sommerpause, sind aber längst nicht mehr im Urlaub. Die Vorbereitung auf die neue Spielzeit 2015/2016 hat begonnen und im sommerlichen Monat Juli steht schweißtreibendes Training auf dem Plan. Während die Spieler in der 3. Liga schwitzen, sind die Spieltechniker aktiv und gestalten den neuen Spielplan. Nachdem die Staffeleinteilung bei den Mannschaften aus dem Altkreis Burgdorf, TS Großburgwedel und TSV Burgdorf II, bereits für Vorfreude sorgte, wird nun auch bei die Spielplangestaltung durchaus positiv angesehen.
Neben den direkten Duellen mit dem Nachbarn stehen in den Spielen gegen den HSV Hannover und Eintracht Hildesheim weitere Derbys auf der Tagesordnung. Die beiden Trainer Jürgen Bätjer und Heidmar Felixson sind sich allerdings einig, dass die Staffel Nord eine starke Besetzung hat und beide Teams es schwer haben werden, bestehen zu können. Die Auswärtsfahrten werden dafür aber weniger zeitintensiv sein und das beurteilen sowohl die TSV II, wie auch die TSG, als sehr positiv.
Augenblicklich befinden sich die Akteure im vollen Training. Die Vorbereitung gestaltet sich bei der TSG etwas anders, als bei der TSV II. Die Burgwedeler begannen Mitte Juni mit der ersten Vorbereitungsphase. Die wird Ende Juli nochmal unterbrochen, denn Coach Bätjer wird Urlaub machen. Danach steht dann der Feinschliff bis zum Saisonstart bevor. Felixson will seine jungen Talente jetzt über die gesamte Zeit bis zur ersten Partie von Kopf bis Fuß fit machen und hofft auf eine starke Anfangsphase der Mannschaft, die wie die TSG zu Saisonbeginn auf den Punkt austrainiert sein soll.
Der Saisonstart wird in sechs Wochen sein. Am Wochenende 29. August wird die TSG beim SV Mecklenburg-Schwerin mit einem Auswärtsspiel die Serie beginnen, die TSV Burgdorf II hat gegen den Oranienburger HC ein Heimspiel. Gleich am 2. Spieltag kommt es dann zum sicher schon jetzt mit Spannung erwarteten Nachbarschaftsderby in der Sporthalle Auf der Ramhorst in Burgwedel. Voraussichtlich wird die Begegnung TSG gegen TSV II am Freitag, 4. September, angepfiffen. Am 3. Spieltag steht für die TSG gleich wieder ein Derby auf dem Programm, wenn die Bätjer-Schützlinge zu Eintracht Hildesheim reisen werden. Die TSV II hat dagegen am 12. September Heimrecht gegen den Stralsunder HV.
Die weiteren Begegnungen der beiden Altkreisteams in der Hinrunde der 3. Liga Nord: 19./20. September TSG gegen DHK Flensborg, TSV Altenholz gegen TSV II; 26./27. September TSG gegen Stralsunder HV, TSV II gegen Eintracht Hildesheim; 3./4. Oktober Füchse Berlin II gegen TSG, TSV II gegen VfL Potsdam; 10./11. Oktober TSG gegen HSV Hannover, SG Flensburg/Handewitt II gegen TSV II; 17./18. Oktober HSV Insel Usedom gegen TSG, TSV II gegen SC Magdeburg II; 24./25. Oktober TSG gegen SV Anhalt Bernburg, Dessau-Roßlauer HV gegen TSV II; 7./8. November SC Flensburg/Handewitt gegen TSG, TSV II gegen HSV Hannover; 14./15. November TSG gegen SC Magdeburg II, HSV Insel Usedom gegen TSV II; 21./22. November Dessau-Roßlauer HV gegen TSG, TSV II gegen SV Anhalt Bernburg; 28./29. November TSG gegen Oranienburger HC, SV Mecklenburg-Schwerin gegen TSV II; 5./6. Dezember TSV Altenholz gegen TSG, DHK Flensborg gegen TSV II; 12./13. Dezember TSG gegen VfL Potsdam, TSV II gegen Füchse Berlin II.
Der erste Rückrundenspieltag wird noch in diesem Jahr am 19./20. Dezember angepfiffen. Dann spielt die TSG in Burgwedel gegen den SV Mecklenburg-Schwerin und die TSV II auswärts beim Oranienburger HC. 2016 geht die Saison dann mit dem 17. Spieltag am Wochenede 15. Bis 17. Januar mit dem Derby TSV II gegen TSG in Burgdorf in das neue Jahr.