Erste „Blackout Party“ der Region in Uetze

Einzigartiges Konzept verspricht viel Spaß und musikalische Highlights

UETZE (r/jk). Auf die Plätze, fertig, Lampen aus, Party on! Nun ist es endlich soweit, die kalte und dunkle Jahreszeit nähert sich dem Ende. Doch am Samstag, 3. März, wird es nochmal richtig dunkel werden, aber ganz sicher nicht kalt. In der Halle 9, Benroder Staße 9, Uetze, veranstaltet das „DJ Party Team“ ab 22.00 Uhr die erste „Blackout-Party“ in der Region.
Die einzigartige und erfolgreiche „Blackout-Party“-Serie verspricht, dass Blut zum kochen zu bringen. Das Konzept ist denkbar einfach: Ihr erscheint ab 22.00 Uhr in der Halle 9 und staubt gleich am Eingang diverse Knicklichter ab! Darüber hinaus wird es die ganze Nacht lang immer wieder verschiedene Neonartikel für die Gäste geben.
Zu einer bestimmten, nicht vorher genannten Uhrzeit, geht schlagartig das gesamte Licht aus und dann beginnt der „Blackout-Effekt“. Bis zu 20.000 Knicklichter fangen in diesem Moment an zu leuchten und funkeln. Damit der Abend ein voller Erfolg für jede Altersgruppe wird, hat das DJ Party Team extra den original Tenne DJ „MMD“ für diesen Abend engagiert, der die besten Kulthits der 80er und 90er bis hin zu den aktuellen Charts für spielen wird.
Darüber hinaus ist ein erfolgreicher norddeutscher Top DJ eingeladen worden, der mit den heißesten Black- und House-Sounds verwöhnen wird.
Damit der Geldbeutel geschont wird, gibt es bis 24 Uhr ein ganz bestimmtes Getränk (lasst euch überraschen) zum Special-Preis. Und als Extrageschenk: Alle Frauen bekommen von 22 bis 23 Uhr Sekt gratis.