Erinnerungen an Gräfin Marion Dönhoff

Lesung mit Friedrich Dönhoff am 28. November

BURGDORF (r/jk). Dem Kulturverein Scena ist es in einer Kooperation mit Wegeners Buchhandlung gelungen, Friedrich Dönhoff, den Autor des Bestsellers „Die Welt ist so, wie man sie sieht, Erinnerungen an Marion Dönhoff“ nach Burgdorf zu holen. Er liest und erzählt am Mittwoch, 28. November, ab 20.00 Uhr im Ratssaal des Burgdorfer Schlosses über diese Erinnerungen an seine Großtante, die ihm sehr nahe stand und die er auf vielen Reisen begleitete. Kurz vor ihrem Tod führt er mit ihr ein Gespräch, in dem sie von ihrer ostpreußischen Heimat erzählt und ein Resümee ihres Lebens zieht.
Eintrittskarten für die Lesung gibt es zum Preis von 12 Euro im Vorverkauf bei der Buchhandlung Wegener oder über das Scena-Servicetelefon (0 51 36) 89 69 57 sowie an der Abendkasse.