Erfolgreiche Bilanz des Tennisclubs der TSV Burgdorf

Die Damen 40-Mannschaft in der Spielgemeinschaft TC TSV Burgdorf/SpVG Laatzen: v.l. Dagmar Ruhl, Claudia Novotny, Daniela Busch und Sabine Wunderlich. Anke Kröger fehlt auf dem Foto. (Foto: Kurt Meyer)

Drei Mannschaften sind aufgestiegen

BURGDORF (r/jk). Die Sportwarte des Tennisclub TSV Burgdorf, Thorsten Volkmann und Claudia Michelssen, können eine erfolgreiche Punktspiel-Saison vermelden. Zehn Erwachsenen-Mannschaften waren im Einsatz. Davon stiegen drei Mannschaften auf, nur eine musste absteigen.
Von den sechs Damen-Mannschaften stiegen die Damen 40 souverän und ohne Punktverlust in die Landesliga auf. Es spielten als Spielgemeinschaft Burgdorf/Laatzen Dagmar Ruhl, Claudia Novotny, Daniela Busch, Sabine Wunderlich und Anke Kröger.
Die 1. Damen-Mannschaft blieb bei zwei Unentschieden ungeschlagen in der Landesliga und verpasste mit nur einem Punkt Rückstand den Aufstieg in die Oberliga. Die Aufstellung: Marlen Devantie, Pia Kochmann, Carina Siegert, Marleen Tuttlies und Sakia Neubert.
Die vier Herren-Mannschaften stellten sogar zwei Aufsteiger: Die 1. Herren wurden ungeschlagen und souverän Staffelsieger und stiegen zum 3. Mal in Folge nun in die Bezirksklasse auf. Die Spieler: Mark-Alexander Grimme, Stefan Ebeling, Sönke Neuß, Thorsten Steguweit, Benedikt Conrad, Nils Klaproth und Kenneth Holsten.
Auf diese Bilanz sind neben den Spielern besonders die Sportwarte und Trainer sowie der gesamte Klub stolz. Hier kommt auch die gute Jugendarbeit des Vereins zum Ausdruck, da in den Mannschaften junge Spieler und Spielerinnen mitwirken, die Teil des Erfolgs sind.