Erfolgesreiches Jahr für Feuerwehrmusikzug

Corpsführer Heiko Sacher (links) dankt Dirigent Alexander Dunkel für seine musikalische Arbeit im vergangenen Jahr. Ft.: Fw-Musikzug Burgdorf-Hänigsen (Foto: Fw-Musikzug Burgdorf-Hänigsen)

Jahreshauptversammlung Feuerwehrmusikzuges Burgdorf-Hänigsen

BURGDORF/HÄNIGSEN (r/jk). Auf ein erfolgreiches vergangenes Jahr können die Musiker des Feuerwehrmusikzuges Burgdorf-Hänigsen zurückblicken. Neben den beiden Ortsbrandmeistern Peter Twesten aus Burgdorf und Udo Möller aus Hänigsen sowie Hänigsens Ortsbürgermeister Heinrich Bühring konnte Corpsführer Heiko Sacher 36 aktive Musikerinnen und Musiker auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Musikzuges im Hänigser Feuerwehrhaus begrüßen.
Im vergangenen Jahr leisteten die 40 aktiven Musiker des Musikzuges 4.834 Stunden und kamen 78 mal zu Proben und öffentlichen Auftritten zusammen. Ein besonderer Dank galt dem Dirigenten des Orchesters, Alexander Dunkel, für seine musikalische Arbeit mit dem Orchester im vergangenen Jahr.
Für das Jugendorchester gab der musikalische Leiter dieses Orchesters, Frank Möhle, seinen Bericht ab. Das Jugendorchester hat gegenwärtig 18 junge Musiker und kam 47 mal zu Proben und eigenen Auftritten zusammen.
Alexander Dunkel dankte allen Musikern des Orchesters für das gemeinsame musizieren im vergangenen Jahr. Mit den musikalischen Leistungen seiner Musiker/innen ist er sehr zufrieden. Er wird auch weiterhin einen Schwerpunkt neben der traditionellen Blasmusik auf moderner Musikliteratur der Gegenwart legen.
Auch in diesem Jahr soll wieder ein vorweihnachtliches Konzert in Hänigsen und Burgdorf stattfinden.