Eine schöne Bescherung vor dem Weihnachtsfest

Herbert und Gisela Harstrick (links) und Siegfried Kremer (rechts) freuten sich mit Heinz Kliewe (stellvertretender Marktleiter des E-Center in der Weserstraße) über ihren gewonnenen Gutschein in Höhe von jeweils 50 Euro. (Foto: Jens Kamm)

Große Freude bei den Gewinnern des MARKTSPIEGEL-Weihnachtspreisrätsels

BURGDORF (jk). 3021 Einsendungen, teilweise wunderbar bemalt oder verziert, erreichten den MARKTSPIEGEL zum diesjährigen Weihnachts-Preisrätsel. In unserer vergangenen Sonnabend-Ausgabe wurden schon die schönsten Postkarten veröffentlicht und waren mit der Veröffentlichung im MARKTSPIEGEL bereits Gewinner.
Über einen Hauptgewinn beim MARKTSPIEGEL Weihnachts-Preisrätsel, jeweils einen Gutschein in Höhe von 50 Euro, einzulösen beim E-Center Cramer, konnten sich Gisela Harstrick aus Uetze und Siegfried Kremer aus Burgdorf freuen. Sie gehören zu den 20 glücklichen Gewinnern aus dem gesamten Verbeitungsgebiet des MARKTSPIEGEL, die aus dem riesigen Lostopf mit einem E-Center-Gutschein gezogen wurden. Am vergangenen Mittwoch konnte Heinz Kliewe, stellvertretender Marktleiter des E-Center Cramer in der Weserstraße 2, die zwei Gewinner begrüßen.
Die Freude bei den beiden Gewinnern war natürlich groß. Zwar hatten sie ihre Weihnachtseinkäufe bereits abgeschlossen, doch auch im neuen Jahr bekommt man im E-Center natürlich alles was man benötigt unter einem Dach. Für Siegfried Kremer ist das eine willkommene Möglichkeit, im April seinen Kühlschrank wieder auffüllen zu können. „Nach den Feiertagen geht es erst einmal für vier Monate nach Gran Canari zum Überwintern. Wenn ich wiederkomme, kann ich den Gutschein gut gebrauchen“, so der aktive Rentner und Preisrätsel-Fan. So lange wird Gisela Harstrick sicherlich nicht warten. Beim Besuch des E-Centers hatten sie schon einmal einen kleinen Blick auf mögliche Einkäufe im riesigen E-Center-Sortiment geworfen. Ganz sicher wird Ehemann Herbert vom Einkauf profitieren, denn er hatte das Preisrätsel gelöst, während seine Frau für das Abschicken der Gewinner-Postkarte gesorgt hatte.
Buchstäblich mit der „letzten Postkarte“ im Hause Rodewald hatte Magda Rodewald einen der zehn 50 Euro-Gutscheine gewonnen, die das Schuh- und Sporthaus Polch in der Hannoverschen Neustadt in Burgdorf für das MARKTSPIEGEL-Weihnachts-Preisrätsel zur Verfügung gestellt hatte. Beim Besuch des Burgdorfer Schuhhauses verschaffte sich die Gewinnerin mit Unterstützung von Inhaber Martin Polch schon einmal einen Überblick für einen möglichen Einkauf. „Ich bin mir zwar noch nicht ganz schlüssig, aber Waldläufer könnte ich gut gebrauchen“, so die Gewinnerin. Mit Hilfe des hochqualifizierten Serviceteams im Schuhaus Polch wird es kein Problem sein, aus dem hochwertigen Schuh-Sortiment das richtige Paar Schuhe auszuwählen.
Der MARKTSPIEGEL wünscht allen Weihnachts-Preisrätsel-Gewinnern viel Spaß beim Einkauf und ein besinnliches Weihnachtsfest.