Ein zweiter Platz für den Tennisclub der TSV Burgdorf

Der erfolgreiche Abschluss eines Sommer-Ferien-Camps im Tennisclub der TSV Burgdorf. (Foto: TSV Burgdorf)

Großer Erfolg beim Wettbewerb „talentinos Club des Jahres 2015“

BURGDORF (r/jk). Der Tennisclub der TSV Burgdorf hat beim deutschlandweiten Wettbewerb „talentinos Club des Jahres 2015“ den 2. Platz belegt. Über 700 Vereine wurden vom DTB (Deutschen Tennis Bund) bewertet.
Der Verein wurde für seine außergewöhnliche Arbeit belohnt. Durch zahlreiche gelungene Aktionen konnte der Verein einen deutlichen Mitgliederzuwachs erreichen und schaffte es, durch parallel laufende Angebote, ebenfalls die Eltern der talentinos-Kinder für den Verein zu gewinnen. In den vergangenen drei Jahren hat sich die Zahl der aktiv am Training teilnehmenden Kinder und Jugendlichen von 60 bis 80 auf 100 Kinder gesteigert. Insgesamt sind im Verein mehr als 120 Kinder angemeldet.
Neben der Durchführung der vielen „talentino-Veranstaltungen“, wie dem talentino-Tennistag (Punktspielvorbereitung im März), Schnuppertennis für Kinder ab 4 Jahre, Clubtrophy (Fit fürs Match), Wettbewerbe (Midcourt-Turnier zum Saisonende), Schultennis-Cup, Kindergeburtstagen und -Camps (Sommer-Ferien-Camp), überzeugte der TC TSV Burgdorf ebenfalls mit Eigeninitiative und belohnte die Kinder für besondere Trainings- und Fleißeinsätze. Mit Hilfe der Schulkooperation mit der Astrid-Lindgren-Grundschule fanden viele Kinder den Weg auf die Tennisanlage.
Nicht nur zum Tennisspielen kommen die Kinder auf die Tennisanlage in den Tennisweg, auch zum Eisessen vor den Sommerferien oder Pizzaessen vor den Herbstferien ist das Clubhaus gut gefüllt. Die Philosophie des Jugendkonzeptes lautet: Tennisbegeisterten Kindern und Jugendlichen ganzjährig eine aktive und abwechslungsreiche Freizeitgestaltung mit viel Spaß zu ermöglichen.
Es dauert nicht mehr lange, dann startet der Verein wieder mit dem kostenlosen Schnuppertennis für jung und alt.