Ein Streifzug durch alte und neue Spielzeugwelten

Beim nächsten VVV JuniorClub-Tag am 10. September können die Kinder die technische Entwicklung des Spielzeugs direkt miterleben. (Foto: VVV)

79. VVV-JuniorClubTag am 10. September

BURGDORF (r/jk). Alte und neue Gesellschaftsspiele stehen im Mittelpunkt des 79. VVV-JuniorclubTags am Donnerstag, 10. September. Die Teilnehmer treffen sich um 16.00 Uhr im Stadtmuseum (Schmiedestraße 6). Dort ist die Ausstellung „Technik im Kinderzimmer – Spielzeug aus der Zeit von 1860 bis 1960“ zu sehen. Für die Veranstaltung gibt es keine Altersbeschränkung. Teilnehmerkarten für diese Mitmachaktion und die weiteren ClubTage (8. Oktober, 12. November und 10. Dezember) sind bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136/1862, erhältlich. JuniorClub-Mitglieder erhalten Ermäßigungen. Schnuppergäste sind jederzeit willkommen.
Zunächst unternehmen die JuniorClub-Kinder einen Streifzug durch die Ausstellung, in der die Besucher erleben, wie das voranschreitende technische Zeitalter seit dem 19. Jahrhundert die Spielwarenherstellung beeinflusste. Zahlreiche technikbetriebene Kostbarkeiten aus dem Kinderzimmer sind in der Ausstellung versammelt. Die Bandbreite reicht von der elektrischen Eisenbahn über Modell-Dampfmaschinen und funktionsfähige Puppenherde bis zu detailgetreu gestalteten Modell-Autos und einer Laterna magica.
Nach der Zeitreise in die Geschichte des technischen Spielzeugs sind die Teilnehmer aufgerufen, ihrem eigenen Spieltrieb nachzugehen und Gesellschaftsspiele aus alter und neuer Zeit miteinander auszuprobieren. Bei spannenden Spielerlebnissen ist Geschicklichkeit, Phantasie und Teamgeist gefragt. Die Organisatoren nehmen auch Anregungen entgegen: Spielbegeisterte Jungen und Mädchen können ihr Lieblingsspiel mitbringen und mit den anderen Kindern im Stadtmuseum teilen. Zwischendurch steht ein kleiner Imbiss bereit.