Ein neuer Vorstand im Landfrauenkreisverband

(Foto: Landfrauenkreisverband Burgdorf)

Edda Labinski und Hannelore Hemme für Arbeit gedankt

ALTKREIS BURGDORF (r/jk). Während der Delegiertenversammlung wurde der neue Vorstand des Landfrauenkreisverbandes Burgdorf neu gewählt. Die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Edda Labinski vom Landfrauenverein Uetze und Hannelore Hemme vom Landfrauenverein Wedemark traten von ihrem Amt zurück. Die Landfrauenvereine Burgdorf, Burgwedel, Lehrte-Sehnde, Uetze und Wedemark dankten beiden Frauen für ihr jahrelanges Engagement in der Landfrauenarbeit.
Der Kreisverband ist das Bindeglied zwischen den Landfrauenvereinen und dem Niedersächsichen Landfrauenverband. Der neu gewählte Kreisvorstand Burgdorf (Foto) setzt sich wie folgt zusammen: v.l. Margrit Tubbe-Steuerwald (Protokollführerin, LFV Lehrte-Sehnde), Marianne Riecke (Landfrauenberaterin, LWK Hannover), Ursula Krüger (Stellvertreterin der 1. Vorsitzenden, LFV Burgwedel), Gerlinde Depenau (Stellvertreterin der 1. Vorsitzenden, LFV Lehrte-Sehnde), Karin Buchholz (1. Vorsitzende, LFV Burgdorf), Hanna Wrede (Kassenführerin, LFV Uetze), Anette Kobbe (Beisitzerin, Arbeitskreis junger Landfrauen) und Helga Bremus (Beisitzerin, LFV Wedemark).