Ein kunterbunter Themenmix beim TC GG Burgdorf

Markus Naujoks stellt seine Braukunst vor. (Foto: TC GG Burgdorf)

5. Burgdorfer Nerd Nite im Vereinsheim in der Scharlemannstraße

BURGDORF (r/jk). Bier selbst brauen, Energieerzeugung für jedermann und Einsatz im Flüchtlingslager Jordanien - mit diesen Themen wird die beliebte Burgdorfer Veranstaltungsreihe „Nerd Nite“ am Freitag, 22. November, ab 19.00 Uhr, im Vereinsheim des Tennisclubs Grün-Gelb Burgdorf fortgesetzt. Der Eintritt ist frei.
Wie auch schon in den vorangegangenen vier Nerd Nites erwartet den Besucher ein kunterbunter Themenmix. Ziel dieser Veranstaltungen ist, dem Besucher in angenehmer Atmosphäre neue Erkenntnisse und Informationen über das Spezialgebiet der Referenten zu vermitteln.
Die 5. Burgdorfer Nerd Nite beginnt diesmal mit dem Thema Bier. Markus Naujoks, Diplom Braumeister und seit kurzem Inhaber der Mini-Brauerei „boGlers“ in Krätze, wird die interessierten Gäste in die handwerkliche Braukunst einweisen. Seine handgebrauten Biere, wie zum Beispiel das „Krätzer Spezial“, sind inzwischen der Geheimtipp der Biergourmets aus nah und fern. Selbstverständlich wird es an diesem Abend an den entsprechenden Kostproben nicht fehlen.
Was man gegen die steigenden Energiekosten tun kann, wird der Elektrotechnikingenieur Martin Klages in einem weiteren Vortrag aufzeigen. Dabei geht er auf die unterschiedlichsten Aspekte ein, wie den Preisverfall von PV-Modulen oder den Klimaschutz. Darüber hinaus beantwortet er auch technische Fragen.
Im abschließenden Vortrag werden die Burgdorfer THW-Experten Swen Würriehausen und Lukas Czeszak über die geschichtliche Entwicklung des THW und einen Sondereinsatz im jordanischen Flüchtlingslager „Za'atari“ berichten. Die Gäste erwartet ein interessanter aber auch bewegender Vortrag.
Die Veranstaltung ist öffentlich. Platzreservierungen werden erbeten unter Tel. 05136/83416 oder Email: tennis.GG@web.de.