Ein kleiner, aber feiner, Weihnachtsmarkt

(Foto: Jens Kamm)

Weihnachtliche Wohlfühl-Atmosphäre beim SV Sorgensen

SORGENSEN (jk). Es muss alles nicht riesig sein. Manchmal reichen ein Bratwurststand, der Hauch von frischen Waffeln und Glühwein, ein kleines Kinderkarussell sowie ein paar kleinere Kunstgewerbe-Stände aus, um eine weihnachtliche Wohlfühl-Atmosphäre zu erzeugen. Die Kunst dabei ist, den Weihnachtsmarkt so anzuordnen, dass sich die Weihnachtsmarkt-Besucher nicht direkt „auf den Füßen stehen“, das weihnachtliche Ambiente aber auch nicht verloren geht, weil alles zu weitläufig angeordnet ist. So ein kleiner, gemütlicher Weihnachtsmarkt fand am vergangenen Sonntag rund um das Vereinsgelände des SV Sorgensen statt. Die Buden waren am Vereinsheim, in der Mitte ein großer Weihnachtsbaum, eng zusammen gestellt (Foto). Gerade so, dass die Besucher sich eigentlich nur kurz umdrehen mussten, um mit dem nächsten Freund oder Bekannten einen Lumumba oder Glühwein trinken zu können. Für die Kinder wurden Bastelaktionen angeboten und natürlich kam auch der Weihnachtsmann vorbei. Die Sorgenser dankten dem veranstaltenden Sportverein für die weihnachtliche Wohlfühl-Stimmung mit einer langen Verweildauer....