Ein „Goldrausch“ in der Neuen Schauburg

(Foto: Kulturverein Scena)

Stummfilm-Matinee mit Komiker-Legende Charlie Chaplin

BURGDORF (r/jk). Am Sonntag, 31. Januar, beginnt um 11 Uhr in der Neuen Schauburg in Burgdorf die diesjährige Stummfilm-Matinée mit Livemusik des Kulturvereins Scena.
Diesmal folgt Charlie Chaplin in „Goldrausch“ (Foto) dem Ruf des Edelmetalls an den Klondike in Alaska. Der legendäre Film aus dem Jahr 1925 beleuchtet das Glücksrittertum der Goldsucher und das ausschließlich auf materielle Werte hin ausgerichtete Leben. Chaplin hielt diesen Film für seinen Besten, nicht zuletzt wegen seiner grandiosen Szenen, in denen er vor Hunger seine Schuhe verzehrt oder mit auf Gabeln aufgespießten Brötchen einen Tanz vorführt.
Der bekannte Stummfilmpianist Wolfgang Zettl übernimmt die musikalische Ausgestaltung des Films. Karten für dieses cineastische Ereignis gibt es zu 12 Euro (Jugend 5 Euro) an der Kinokasse oder unter der Scena-Servicenummer Tel. 05136 896957.