Ein besonderer Höhepunkt des Themenjahres „Burgdorf international“

Die Balinesische Gemeinde Niedersachsen präsentiert sich mit einer Tanzvorführung. (Foto: SMB)

Internationales Picknick im Park am 15. Juli von 11.00 bis 17.00 Uhr

BURGDORF (r/jk). Ein besonderer Höhepunkt des Themenjahres „Burgdorf international“ ist das Internationale Picknick im Park am Sonntag, 15. Juli, von 11.00 bis 17.00 Uhr. Dabei bündeln das JohnnyB., das Burgdorfer Mehr-Generationen-Haus und der Stadtmarketing Burgdorf e.V. (SMB), die von zahlreichen Bürgern, Organisationen und Unternehmen unterstützt werden, ihre Kräfte, um Burgdorf zu positionieren. Ziel ist es, die Vielfalt der aus dem Ausland zugezogenen Mitbürger aufzuzeigen und ein Forum für die unterschiedlichen kulturellen Identitäten zu bieten.
Musik, Tanz und Aktionen
Zentraler Anlaufpunkt der Veranstaltung ist die große Bühne für Musik, Tanz und Aktionen im Schlosspark zwischen Rathaus II und Schloss. Darum herum gruppieren sich eine Zeltstadt und verschiedene Stände, wo sich die einzelnen Länder und Organisationen präsentieren. Jeder, der mag, kann seinen Picknickkorb mitbringen. Dazu kommt vor Ort ein umfangreiches kulinarisches Angebot.
94 Luftballons
Zu Beginn des Internationalen Picknicks steigen 94 Luftballons auf. Sie stehen für die Menschen aus 94 Nationen, die derzeit in Burgdorf gemeinsam leben. Anschließend singen Kinder aus den Burgdorfer Kindergärten internationale Lieder. Bürgermeister Alfred Baxmann eröffnet das Picknick.
Nonstop-Bühnenprogramm
Das Nonstop-Bühnenprogramm bestreiten die Folkloregruppe Hellas (Griechenland), der Balimaya Ton e.V. (Modenschau, Mali/Afrika), die Judo-Kids des Samurai Burgdorf, Dr. Facko Traore (Trommeln, Mali/Afrika), die Balinesische Gemeinde Niedersachsen (Tanzgruppe, Bali/Philippinen), die Capoeiragruppe (Samurai Burgdorf), die Hip-Hop-Gruppe (Tanzschule Hoffmann), Koma Azadiya Jiyan (Kurdische Musik mit Sass), Aavaan Percussion (Iran) und die Band Fuoco Latino (Italien).
Mitmachaktionen für Kinder
Das Internationale Picknicks bietet ein Programm für die ganze Familie. So sind auch zahlreiche Mitmachaktionen für Kinder vorgesehen – zum Beispiel: Tischtennis bei den Chinesen, Zaubern mit Harry Potter bei den Briten, Schminken und Verkleiden bei den Afrikanern.
Zum Gesamtprogramm gehören Beiträge aus Afrika, China, Japan, USA, Island, Iran, Griechenland, Türkei, Litauen, Großbritannien, Frankreich, Italien, Philippinen und Deutschland.
Das JohnnyB., verschiedene Jugendgruppen, der Kinder- und Jugendzirkus Kritzpritzknuckelmuckeldü, der Stadtmarketing Burgdorf e.V., der VVV, der Heeßeler SV, die Tanzschule Hoffmann, das Frauen- und Mütterzentrum, der Kinderschutzbund, der Nachbarschaftstreff Südstadt, der Kindergarten Südstern, Liedermacher Daniel Fernholz, das Burgdorfer Mehr-Generationen-Haus und Amnesty International wirken darüber hinaus mit. Hauptsponsoren sind die Hannoversche Volksbank, die Stadtsparkasse Burgdorf und die Stadtwerke Burgdorf.